DAX®12.658,67+0,92%TecDAX®3.038,46-0,45%S&P 500 I3.464,12+0,28%Nasdaq 10011.662,91-0,02%
finanztreff.de

ProSiebenSat.1 mit neuen Spekulationen

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Deutlich nach oben geht es mit der Aktie von ProSiebenSat.1. Die MDAX-Papiere sprangen nach einem Pressebericht aus Italien rund neun Prozent nach oben und haben kurzfristig sogar die 11-Euro-Marke zurückerobert.

Als Treiber galt ein Medienbericht der italienischen Zeitung "Il Messaggero", wonach der Großaktionär Mediaset +1,75% einen Ausbau seines Anteils erwägen soll. Eine Quelle für die Meldung gab die Zeitung jedoch nicht an.

Im April erst hatte der Medienkonzern von Medienmogul Silvio Berlusconi seinen Anteil erhöht. Am Markt wird schon länger die Möglichkeit diskutiert, dass Mediaset gemeinsam mit der deutschen TV-Sendergruppe eine europaweite Fernsehallianz schaffen will.

Zudem setzt ProSiebenSat.1 +2,21% mit dem Verkauf von MyLoc an den italienischen Cloudanbieter WiiT konsequent seine Strategie fort, sich auf das Kerngeschäft Entertainment zu fokussieren. MyLoc fokussiert sich auf Hosting-Lösungen und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 16 Millionen Euro bei einem EBIT von 4 Millionen Euro. Der Verkauf hat ein Gesamtvolumen in Höhe von 50 Millionen Euro.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Volkswirte gehen davon aus, dass die Inflation in Deutschland im nächsten Jahr wieder anzieht, wenn der Sondereffekt der Mehrwertsteuersenkung ausläuft. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen