DAX ®12.697,36-0,80%TecDAX ®3.026,30-2,32%Dow Jones26.642,59+2,13%NASDAQ 10010.689,52+0,82%
finanztreff.de

Royal Dutch Shell im Krisenmodus

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Erst der Streit der OPEC-Staaten, dann der Einbruch der Nachfrage durch die Corona-Krise und zuletzt ein massiver Preisverfall trifft die Ölindustrie hart. Der britische Ölmulti Shell muss daher Milliarden abschreiben.

Im zweiten Quartal dürften sich die Wertberichtigungen auf 15 bis 22 Milliarden US-Dollar belaufen, teilte Shell am Dienstag im Rahmen der Veröffentlichung vorläufiger Zahlen mit. Gleichzeitig schrauben die Briten ihre Produktion deutlich zurück. So geht Shell für das gerade endende zweite Quartal von einem Absatz von 3,5 bis 4,5 Millionen Barrel Öl pro Tag aus. Ein Jahr zuvor waren es noch 6,6 Millionen Barrel.

Zudem kürzte der Konzern seine kurz- und mittelfristigen Prognosen für die Ölpreisentwicklung sowie den Ausblick für die Margen im Raffineriegeschäft. Neben dem schwachen Ölmarkt leidet Shell auch unter einem stark sinkenden Gasgeschäft, vor allem bei Flüssiggas (LNG). Auch hier gingen Volumina und Preise drastisch zurück - dabei wirken sich Preisveränderungen bei LNG rund 3 bis 6 Monate zeitverzögert im Vergleich zu Öl aus.

Die endgültigen Zahlen will Shell am 30. Juli vorlegen.

Das macht die Aktie von Royal Dutch Shell

Die Aktie von Shell notierte zuletzt bei 3,1 Prozent tiefer bei 1.322 Pence. Dabei sehen die Analysten auch Lichtblicke. So fielen laut dem Analysehaus RBC die prognostizierten Volumina für Öl und Gas im zweiten Quartal nicht so schwach aus wie noch im April signalisiert. Der aktuelle Zwischenbericht des Ölkonzerns sei – trotz weiterer Abschreibungen – etwas besser gewesen als der Ausblick auf das zweite Quartal von April, schrieb Analyst Biraj Borkhataria. Die Aktie sei weiterhin unterbewertet. Nach der Dividendensenkung sollte auch im aktuellen Umfeld eine schnelle Entschuldung gelingen.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass der Digitalisierungsboom in den kommenden Monaten anhält?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen