DAX®15.011,13-3,80%TecDAX®3.344,11-4,57%Dow Jones 3034.364,50+0,29%Nasdaq 10014.509,58+0,49%
finanztreff.de

Ryanair: Gespräche über Großbestellung ohne Ergebnis beendet

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der irische Billigflieger Ryanair bestellt bei Boeing vorerst doch keine weiteren Flugzeuge vom Typ 737-Max. Beide Seiten hätten in den vergangenen zehn Monaten Gespräche über einen "großen Folgeauftrag" für die Langversion 737-Max-10 geführt, teilte die Fluggesellschaft Ryanair am Montag in Dublin mit. 

Als Grund für den abgeblasenen Deal gelegten die unterschiedlichen Preisvorstellungen beider Seiten. Boeing habe "einen optimistischeren Ausblick auf die Flugzeugpreise als wir", sagte Ryanair-Chef Michael O'Leary laut Mitteilung. Ryanair bezahle aber keine hohen Preise für Flugzeuge. Daher seien beide Seiten übereingekommen, "keine weitere Zeit mit diesen Verhandlungen zu verschwenden".

In der Branche sind hohe Rabatte auf die Listenpreise üblich - gerade bei wenig gefragten Modellen. Boeing hatte wegen der lange geltenden Flugverbote für die 737-Max zudem viele Stornierungen hinnehmen müssen. Ryanair hatte hingegen im Dezember eine frühere Bestellung über 135 Maschinen auf 210 Exemplare der Max-Version 737-8200 aufgestockt.

Das machen die Aktien von Boeing und Ryanair 

An der Börse gab die Boeing-Aktie +0,50% am Montagnachmittag um rund 0,1 Prozent auf 183,60 Euro nach. Damit setzten die Papiere ihren Abwärtstrend der vergangenen Handelstage ungebremst fort. Auch bei Ryanair reagierten die Anleger schnupft auf die Nachricht: Die Ryanair-Aktie -3,47% notierte auf der Handelsplattform Xetra zuletzt rund ein Prozent tiefer bei 16,05 Euro. Auch hier setzten sich die jüngsten Kursverluste damit fort. 

Sechs-Monats-Chart Ryanair (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen