DAX®13.787,73-1,44%TecDAX®3.262,41-0,90%Dow Jones 3030.814,26-0,57%Nasdaq 10012.803,93-0,73%
finanztreff.de

SAP: Aktie bleibt schwer angeschlagen

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Ende Oktober hat SAP seine Jahresprognose nach unten geschraubt und die Aktie zu Fall gebracht. Die 100-Euro-Marke wurde danach nur kurz erobert, aber nicht gehalten– und nun droht sogar die nächste Unterstützung zu reißen.

Anstatt sich auf ambitionierte Mittelfrist-Ziele zu versteifen, soll nun der Fokus voll auf die Cloud gelegt werden, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben – und das geht nicht ohne margenzehrende Investitionen.

Ein Umbau muss her, denn SAP insbesondere in den USA in Gefahr gegenüber aufstrebenden Unternehmen, die von vornherein ihr Angebot für die Cloud entwickelt haben, Marktanteile zu verlieren. Eine Gefahr die auch die Analysten von JPMorgan in einer aktuellen Studie betonen. Der Wettbewerbsdruck für das Softwareunternehmen sei größer geworden, hieß es seitens der Analysten, die SAP mit "Neutral" und einem Kursziel von 120 Euro bewerten.

Eine einheitliche Cloud-Suite ist laut der Geschäftsführung der Schlüssel, um in diesem hart umkämpften Zukunftsmarkt auch künftig nicht nur bestehen, sondern auch wachsen zu können.

Das macht die Aktie von SAP

Nach der Prognoseanpassung fiel die SAP-Aktie +0,06% um rund 22 Prozent. In den darauffolgenden Tagen setzte der Wert noch weiter bis rund 90 Euro zurück. Inzwischen konnte er sich aber wieder deutlich von dieser Marke abheben und pendelt jetzt um die 100-Euro-Marke.

Aktuell scheinen die Bullen nach mehreren erfolglosen Ausbruchsversuchen jedoch die Nerven zu verlieren und überlassen den Bären das Feld. Am heutigen Donnerstag kämpft die SAP-Aktie an der horizontalen Marke von 98 Euro. Bricht das DAX-Papier hier durch, ist aus charttechnischer Sicht mit einem weiteren Abrutschen bis zum nächsten Volume-Peak bei 92 Euro zu erwarten.

Ein erneuter Ausbruch über die 100-Euro-Marke könnte dagegen eine dynamische Bewegung bis zur unteren Gap-Kante bei 105,40 Euro zur Folge haben.

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 03 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen