DAX ®12.674,88+0,66%TecDAX ®3.057,16+1,97%Dow Jones27.433,48+0,17%NASDAQ 10011.139,39-1,13%
finanztreff.de

SAP: Anleger und Analysten sind sich einig

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nach den überraschend starken Zahlen von SAP waren sich Analysten und Anleger einig. Während die einen die hervorragende Performance des Softwarekonzerns lobten, schoben die anderen die SAP-Aktie auf ein neues Allzeithoch.

Nachdem SAP die Pandemie im ersten Quartal vor allem in Asien so stark zu spüren bekommen hatte, dass die Prognosen gesenkt werden mussten, fuhr der Konzern nun überraschend viel Umsatz und Gewinn ein. So zog das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern deutlich stärker an als von Analysten erwartet.

Analysten voll des Lobes

In der Phase des stärksten Lockdown in der Corona-Krise habe sich das Unternehmen als widerstandsfähig erwiesen, lobte die Stacy Pollard von der US-Bank JPMorgan – und ihre Kollegen stimmen in die Lobeshymnen ein.

Commerzbank-Analyst Florian Treisch schreibt, dass sich der Trend bei den Software-Lizenzen im Vergleich mit dem ersten Quartal erheblich verbessert habe und das Cloud-Geschäft sich weiterhin auf einem soliden Wachstumspfad befinde.

Michael Briest von der UBS ist der Meinung, dass SAP vor allem in puncto Profitabilität positiv überrasche. Damit erscheine nun auch der bestätigte Jahresausblick als konservativ.

Die Analysten von Warburg Research sehen nun sogar die Talsohle der Corona-bedingten operativen Schwierigkeiten durchschritten.

Noch Kurspotenzial vorhanden

Während sich die meisten Experten mit der Anhebung ihrer Kursziele nach den überraschenden vorläufigen Zahlen zurückhielten, sieht Barclays bei den SAP-Aktien jetzt noch mehr Potenzial. Die Analysten hoben das Kursziel von 120 auf 158 Euro nach oben – und erwarten damit ein Kurspotenzial von über 17 Prozent.

Das macht die Aktie von SAP

Die Aktien von SAP +0,31% haben am Donnerstag deutlich von positiven Geschäftszahlen profitiert und bei 139,72 ein neues Rekordhoch markiert. Im vorbörslichen Handel am Freitag holt das DAX-Papier im schwachen Gesamtmarkt erstmal Luft: Rund eine halbe Stunde vor Handelsstart notiert die SAP-Aktie 0,1 Prozent im Minus – gehört damit jedoch zu den besten Aktien im DAX.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 33 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen