DAX®15.459,75+1,34%TecDAX®3.525,62+0,24%Dow Jones 3034.200,67+0,48%Nasdaq 10014.041,91+0,11%
finanztreff.de

SAP: Hervorragender Börsengang bringt gute Nachrichten

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

An ihrem ersten Handelstag sind die Aktien von Qualtrics über 50 Prozent nach oben geschnellt. Für die Anleger von SAP nicht die einzige gute Nachricht am Freitag –  denn eine Erhöhung der Dividende könnte nun folgen.

Zwar will SAP will mit den Erlösen aus dem US-Börsengang seiner Marktforschungstochter Qualtrics vorwiegend die Schulden senken. Allerdings werde man dem Aufsichtsrat auch eine Erhöhung der Dividende vorschlagen, sagte Finanzchef Luka Mucic am Freitag. Für das Jahr 2019 hatte SAP eine Dividende von 1,58 Euro gezahlt.

SAP hat mit dem Anteilsverkauf nach Angaben von Mucic am Vortag rund 2,4 Milliarden Dollar Erlös erzielt. 500 Millionen Dollar davon würden Qualtrics als Liquidität zur Verfügung gestellt, rund 1,9 Milliarden flössen nach Walldorf, sagte Mucic.

Die Aktien von Qualtrics wurden nach mehrfachen Erhöhungen der Preisspanne beim Börsengang für rund 30 Dollar verkauft, hinzu kamen 550 Millionen Dollar durch den zugesagten Einstieg des US-Finanzinvestors Silver Lake. Am Ende des ersten Handelstags an der Nasdaq schloss die Qualtrics-Aktie sogar bei 45,50 Dollar mit einem Plus von knapp über 50 Prozent.

Zahlenvorlage rückt in Hintergrund

Angesichts des erfolgreichen Börsengangs rücken die endgültigen Q4-Zahlen von SAP in den Hintergrund. Die wichtigsten Zahlen waren allerdings auch schon bekannt, nachdem diese bereits Mitte Januar überraschend im Rahmen einer Vorab-Veröffentlichung bekanntgemacht wurden.

Der Umsatz ging im Jahresvergleich um 1 Prozent auf 27,34 Milliarden Euro zurück. Dass der Nettogewinn dennoch um satte 57 Prozent auf 5,28 Milliarden Euro stieg, hatte SAP vor allem dem abgestürzten Börsenkurs zu verdanken, der deutlich geringere Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütungen als noch 2019 nötig machte.

Das macht die Aktie von SAP

War es vorbörslich für die SAP-Aktien -0,79% noch leicht nach oben gegangen, setzt der Schwache Gesamtmarkt nun auch den DAX-Papieren zu. Der Kurs fiel kurzfristig zurück auf die Unterstützung bei 106 Euro – zuletzt notierte die SAP-Aktie rund 1,4 Prozent im Minus auf 106,54 Euro.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 16 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen