DAX®13.245,54-0,51%TecDAX®3.087,80-0,22%S&P 500 I3.663,48-0,17%Nasdaq 10012.456,41+0,01%
finanztreff.de

SAP: Schwache Zahlen schicken die Aktie auf Talfahrt

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

SAP konnte mit den Zahlen zum dritten Quartal nicht glänzen. Der Gesamtumsatz schrumpfte im Jahresvergleich um vier Prozent auf 6,5 Milliarden Euro. Unter dem Strich konnte SAP zwar einen deutlichen Gewinnanstieg von 31 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro ausweisen, allerdings resultierte dieser vor allem aus einem Bewertungseffekt bei der Beteiligungstochter Sapphire Venturs. Mit den Werten von Umsatz und operativem Ergebnis lag SAP klar unter den Schätzungen der Analysten. Zudem kappte das Management die Prognose.

In diesem Jahr rechnet SAP -0,95% nun mit einem Gesamtumsatz von 27,2 bis 27,8 Milliarden Euro auf Basis konstanter Wechselkurse. Vorher hatte die Unternehmensführung 27,8 bis 28,5 Milliarden angepeilt.

Cloud-Geschäft bekommt die Krise zu spüren

Darunter dürfte auch der Umsatz mit Cloud-Software schwächer ausfallen mit 8 bis 8,2 Milliarden Euro, hier standen zuvor 8,3 bis 8,7 Milliarden Euro im Plan. Das Betriebsergebnis dürfte nun zwischen 8,1 und 8,5 Milliarden Euro landen statt zwischen 8,1 und 8,7 Milliarden. Bereits im April hatte SAP die ursprünglichen Jahresziele wegen der Corona-Krise eingestampft.

Verhaltener Ausblick für die kommenden Jahre

In den kommenden beiden Jahren rechnet SAP einem verhaltenen Wachstum der Umsätze, das bereinigte Betriebsergebnis dürfte stagnieren oder sogar sinken. Ab 2023 soll der Umsatz schneller wachsen und das operative Ergebnis prozentual zweistellig zulegen.

2025 will SAP bei den Clouderlösen die Marke von 22 Milliarden Euro knacken und Gesamtumsätze von über 36 Milliarden erreichen. 85 Prozent der Umsätze sollen dann besser planbar sein, das heißt, dass sie entweder aus Cloudabos kommen oder aus Wartungsverträgen und nicht allein vom vertrieblichen Erfolg abhängen. Das operative Ergebnis soll dann über 11,5 Milliarden Euro liegen. Bisher hatte SAP etwa beim Cloudumsatz 2023 mit mehr als 15 Milliarden Euro gerechnet.

Das macht die Aktie von SAP 

An der Börse führten die Zahlen und die gestrichene Prognose zur Verunsicherung der Marktteilnehmer. Im frühen Handel notiert die SAP-Aktie -0,95% zeitweise rund 19 Prozent tiefer.

Zwölf-Monats-Chart SAP in Euro
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen