DAX®15.280,86+0,16%TecDAX®3.842,93+0,55%Dow Jones 3035.135,94+0,68%Nasdaq 10016.399,24+2,33%
finanztreff.de

Schaeffler: Starke Quartalszahlen treiben Aktie an

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler hat im ersten Quartal von einem guten China-Geschäft profitiert. Umsatz und Profitabilität legten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum klar zu und lagen zudem deutlich über der eigenen Erwartung, wie der im Nebenwerteindex SDax +0,49% notierte Konzern am Montag mitteilte. 

Während die währungsbereinigten Erlöse vorläufigen Zahlen zufolge um gut elf Prozent auf knapp 3,6 Milliarden Euro stiegen, legte die um Sondereffekte bereinigte Marge des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (Ebit) auf 11,3 Prozent zu nach 6,5 Prozent ein Jahr zuvor. Das operative Ergebnis übertraf damit die durchschnittliche Markterwartung. 

China-Geschäft sorgt für Wachstum 

Schaeffler verwies auf eine bessere Umsatzdynamik vor allem in China sowie einen "vorteilhaften Produktmix". Zudem zeigten die im vergangenen Jahr eingeleiteten Einsparungen bei der Ergebnisentwicklung weiter Wirkung, hieß es. 

Dennoch bleibe das Umfeld herausfordernd und mit hohen Unsicherheiten behaftet. Schaeffler werde die weiteren Marktentwicklungen daher genau beobachten und "zu gegebener Zeit" entscheiden, ob und inwiefern eine Anpassung der am 4. März 2021 veröffentlichten Prognose für das Geschäftsjahr 2021 erforderlich sei. Die endgültigen Zahlen für das erste Quartal will Schaeffler wie geplant am 12. Mai veröffentlichen.

Das sagen die Analysten 

Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Schaeffler auf "Hold" mit einem Kursziel von 8 Euro belassen. Der Autozulieferer habe sehr starke Eckdaten vorgelegt und die Markterwartungen klar übertroffen, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer am Montag vorliegenden Studie.

Zuversichtlicher ist hingegen die US-Bank JPMorgan. Die Kooperationsvereinbarung mit Refire in China biete langfristig Chancen, schrieb Analyst Jose Asumendi. Zudem bestätigte der Experte die Einstufung für Schaeffler mit "Overweight" sowie einem Kursziel von 9 Euro.

Das macht die Schaeffler-Aktie

Die Aktien des Autozulieferers Schaeffler -1,20% haben nach vorläufigen Zahlen am Montag Boden gut gemacht. Sie gewannen am frühen Nachmittag 1,9 Prozent auf 8,37 Euro. In der Spitze hatten sie mit 8,43 Euro soviel gekostet wie zuletzt Ende Februar 2020. Während der europäische Autosektor -0,28% schon längst wieder das Kursniveau vor Beginn der Corona-Pandemie erreicht hat, hinken ihm die Schaeffler-Titel bislang noch klar hinterher.

Sechs-Monats-Chart Schaeffler (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen