DAX®13.906,67-0,11%TecDAX®3.379,88+0,76%Dow Jones 3031.156,35-0,10%Nasdaq 10013.366,25+0,52%
finanztreff.de

Schlussglocke: Anleger halten Füße still – Intel spitze dank Spitzen-Wechsel – Affirm mit Spitzen-Start

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die US-Börsen haben am Mittwoch nach einem zunächst eher lustlosen Handel uneinheitlich geschlossen. So ist die Luft nach den erneuten Rekorden in der vergangenen Woche erst einmal dünner geworden, zumal am Freitag mit den ersten US-Banken die Berichtssaison startet. Der Leitindex Dow Jones ging letztlich mit einem Mini-Minus von 0,03 Prozent auf 31.060,15 Punkte aus dem Handel. Der marktbreite S&P 500 rückte um 0,23 Prozent auf 3.809,40 Punkte vor. Der technologielastige Nasdaq 100 baute seine frühen Gewinne weiter aus und stieg zuletzt um 0,63 Prozent auf 12.998,10 Zähler.

Carsten Kaletta

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Regierung möchte neue Verschärfungen gegen den Corona-Virus vereinbaren. Finden Sie diese Verschärfungen notwendig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen