DAX®15.705,81-0,33%TecDAX®3.813,57-0,87%Dow Jones 3035.490,69-0,74%Nasdaq 10015.598,39+0,25%
finanztreff.de

Siemens: Analyst verdirbt die Anlegerlaune

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Experten in den Analysehäusern sind sich manchmal ziemlich uneins. Zum Beispiel beim deutschen Industriegiganten Siemens. Während die Schweizer Großbank UBS die Einstufung für Siemens in der vergangenen Woche auf "Buy" belassen hat und dabei auf das Wachstumspotenzial bei Automation und Lithiumbatterien verwies, stuft der US-Broker Stifel das DAX-Schwergewicht heute von "Buy" auf "Hold" herab. Auch das Kursziel wurde gesenkt. Die Siemens-Aktie ist am Mittwoch einer der wenigen Verlierern unter den Standardwerten.

Stifel-Analyst Daniel Gleim sieht das positive Überraschungspotenzial zunächst als begrenzt an, da bereits klar sei, dass sich die wichtigsten Endmärkte schneller und früher als gedacht erholten. Die Abspaltung des Energiegeschäfts sei bislang Kurstreiber gewesen. Um eine noch höhere Bewertung zu rechtfertigen, müsste man Gleim zufolge auch bei Siemens Healthineers -1,07% den Anteil weiter reduzieren. Dies stehe aber überraschenderweise nicht auf dem Programm. Das Kursziel für Siemens senkte Gleim von 165 auf 155 Euro.

Die Papiere von Siemens -0,68% geben am Vormittag im freundlichen Markt um 0,7 Prozent auf 139,86 Euro nach. Am Vortag hatte es noch so ausgesehen, als ob das Rekordhoch von fast 146 Euro aus dem April wieder ins Visier der Anleger gerät. Doch die Chart-Hürde bei 143,40 Euro scheint derzeit noch zu schwer zu knacken. (Mit Material von dpa-AFX)

12-Monats-Chart Siemens (in Euro, Xetra)
Schlagworte:
,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Während der klassische Tourismus im zweiten Corona-Jahr weiter gelitten hat, profitiert vor allem die Caravan-Branche vom neuen Camping-Boom. Haben Sie sich einen Wohnwagen/ein Wohnmobil 2020/2021 gekauft?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen