DAX®13.873,97-0,24%TecDAX®3.370,58-0,28%Dow Jones 3031.027,33-0,48%Nasdaq 10013.388,68-0,12%
finanztreff.de

Siemens Energy: Analysten-Favorit bald im MDAX

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Siemens Energy wird voraussichtlich in den MDAX aufgenommen. An diesem Donnerstag wird die Deutsche Börse das Ergebnis ihrer Index-Überprüfung bekannt geben – die wahrscheinliche Aufnahme würde am 21. Dezember erfolgen.

Für eine Aufnahme in den MDAX spricht sowohl der am Streubesitz orientierte erwartete Börsenwert von 9,8 Milliarden Euro als auch der auf zwölf Monate erwartete Börsenumsatz. Das Gewicht der Aktie im MDAX dürfte zwischen 3,6 und 3,8 Prozent liegen. Damit wäre sie ein Schwergewicht und nähme unter den insgesamt 60 Werten einen der oberen Plätze ein.

Analysten heben den Daumen

Analysten begleiten Siemens Energy zum Start mit Wohlwollen. Die Mehrheit der Experten empfehlen die Aktie derzeit zum Kauf und sehen beim Kurs noch zum Teil deutliches Aufwärtspotenzial.

Die ehemalige Siemens-Energiesparte sei in einer im Umbruch befindlichen Branche mit ihren Produkten und Dienstleistungen sowohl bei konventioneller als auch grüner Energie führend, schrieb etwa Sean McLoughlin von der HSBC. Zudem verwies er auf das "Optimierungspotenzial" des Börsenneulings hin.

Goldman-Sachs-Analyst Ajay Patel notierte dabei, das Unternehmen decke die komplette Energie-Wertschöpfungskette von konventioneller zu erneuerbarer Energie ab und sei damit auf zahlreiche Megatrends wie steigende Nachfrage, Minimierung von Schadstoffausstoß und Digitalisierung ausgerichtet. Er betonte das Potenzial durch Kostensenkungen und das langfristige Wachstum im Bereich der Erneuerbaren. Auch Investitionen in den Bereich Wasserstoff, der noch in den Kinderschuhen stecke, böten erhebliche Chancen.

Das macht die Aktie von Siemens Energy

Die Aktie des seit Ende September börsennotierten Unternehmens hat sich zunächst sehr volatil gezeigt. Dies ist bei einer Abspaltung nicht ungewöhnlich. So haben Siemens-Aktionäre das Papier zusätzlich in ihr Depot gebucht bekommen. Investoren mit einem anderen Anlagefokus oder Fonds, die etwa bestimmte Indizes nachbilden, haben daher zunächst ihre Anteile verkauft.

Seitdem geht es wieder kräftig nach oben und die Aktie von Siemens Energy -0,28% erreichte Ende November mit 25,92 Euro den bisher höchsten Stand. Auftrieb gab dabei insbesondere die Aussicht auf einen Aufstieg in den MDAX. Wichtig sind Änderungen in den Indizes der Dax-Familie vor allem für Fonds, die diese Indizes real nachbilden. Dort muss dann entsprechend umgeschichtet werden.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Seit wie vielen Jahren beschäftigen Sie sich mit Wertpapieren?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen