DAX®15.506,74+1,03%TecDAX®3.896,16-0,29%Dow Jones 3034.307,92+1,14%Nasdaq 10015.150,33+0,82%
finanztreff.de

Siemens Healthineers: Prognose erneut angehoben

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers hat den Umsatz im zweiten Geschäftsquartal deutlich gesteigert. Dabei profitierte das Unternehmen auch von der hohen Nachfrage nach Covid-19-Antigenschnelltests, wie Siemens Healthinners am Montag mitteilte. Der Konzern erhöhte seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2020/21.

Im zweiten Quartal kletterten die Erlöse um 12,9 Prozent auf fast vier Milliarden Euro, nach gut 3,7 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Der Konzern erwartet nun für 2020/21 ein vergleichbares Umsatzwachstum von 14 bis 17 Prozent. Darin nicht enthalten sind Währungsschwankungen sowie Zu- und Verkäufe. Bislang war das Unternehmen von acht bis zwölf Prozent Plus ausgegangen. Beim Ausblick ist nun erstmals der US-Krebsspezialist Varian enthalten, dessen Übernahme Siemens Healthineers im April abgeschlossen hatte.

Das bereinigte Ergebnis je Aktie soll nun auf 1,90 bis 2,05 Euro steigen, nach vergleichbar 1,61 im Vorjahr. Bislang hatte das Unternehmen ohne Varian 1,63 bis 1,82 Euro auf dem Zettel. Auch die Prognose für die Erlöse aus den Antigenschnelltests erhöhte Healthineers erheblich: Statt 300 bis 350 Millionen Euro sollen nun rund 750 Millionen Euro erzielt werden.

Das macht die Aktie von Siemens Healthineers 

Am Montagmorgen notierte die Aktie von Siemens Healthineers -2,23% auf der Handelsplattform Lang und Schwarz zeitweise 1,9 Prozent fester bei 48,58 Euro. Seit Jahresbeginn hat der Kurs bereits rund 13 Prozent zugelegt. 

Sechs-Monats-Chart Siemens Healthineers (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
El Salvador führt als erstes Land den Bitcoin als Währung ein. Sollten die anderen Länder nachziehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen