DAX®13.276,26-0,12%TecDAX®3.054,51+1,19%S&P 500 I3.633,10-0,06%Nasdaq 10012.079,81+1,46%
finanztreff.de

SMA Solar: Achtung Kaufsignal!

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

SMA Solar ist bisher gut durch die Krise gekommen. Der Solarkonzern bestätigte erst kürzlich die Prognose und peilt weiterhin an, die Umsatzmilliarde zu knacken. Die Aktie knackt währenddessen wichtige Chartmarken und generiert gleich zwei Kaufsignale.

Vorstandssprecher Jürgen Reinert betonte im Mai, dass sich die Virus-Krise bislang kaum auf die Lieferketten und Produktionskapazitäten des Konzerns ausgewirkt habe. Stattdessen konnte er bei der Vorlage der Zahlen für das erste Jahresviertel einen deutlichen Anstieg bei Umsatz und operativem Ergebnis vermelden.

Mit einer verkauften Wechselrichter-Leistung von 4,4 Gigawatt konnte SMA Solar den Wert im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppeln. Wechselrichter werden zur Umwandlung des von einer Solaranlage erzeugten Gleichstroms in Wechselstrom benötigt. Auch beim Auftragseingang und Auftragsbestand vermeldete der Konzern Zuwächse.

Dennoch stand unter dem Strich mit einem kleinen Minus von 0,3 Millionen Euro immer noch ein Fehlbetrag. Allerdings konnte SMA Solar den Verlust deutlich eindämmen. Auch 2019 waren die Nordhessen in den roten Zahlen geblieben, hatten das Minus im Jahresvergleich aber bereits klar reduziert.

2020 erwartet SMA Solar weiterhin ein Umsatzwachstum auf 1,0 bis 1,1 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis soll auf 50 bis 80 Millionen Euro zulegen. Reinert geht davon aus, dass der Konzern seine Marktanteile in wichtigen Zielmärkten steigern kann.

Das macht die Aktie von SMA Solar

Die SMA Solar-Aktie +3,19% hat im Corona-Crash ordentlich Federn lassen müssen – dann aber zu einer Erholungsrallye angesetzt. In diesem Aufwärtstrend generiert die SDAX-Aktie heute gleich zwei Kaufsignale: Zum einen wurde die 90-Tage-Linie bei 28,98 Euro überwunden, zum anderen auch die die 200-Tage-Linie bei 28,96 Euro. Ein starkes Signal im Aufwärtstrend. Gelingt nun auch noch der Sprung über den horizontalen Widerstand bei 13,30 Euro hat die Aktie wieder deutlich Luft nach oben.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Diese Woche ist der Black Friday. Laut einer Umfrage ist die Kauflaune wohl aber getrübt. Werden Sie dieses Jahr die Rabatte nutzen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen