DAX®15.201,62+0,34%TecDAX®3.294,09+0,97%Dow Jones 3034.055,37+1,39%Nasdaq 10013.176,33+1,34%
finanztreff.de

Software AG: Zügige Erholung dank Prognoseerhöhung

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Software AG hat die Prognose für den Auftragseingang für das laufende Jahr erhöht. Bei Händlern kommt die Zuversicht der Geschäftsführung gut an – die Aktie der Software AG steigt vorbörslich kräftig an.

Bei den einzelnen Sparten rechnet das Unternehmen jetzt vor allem in der relativ jungen Sparte für die Cloud und die Maschinenvernetzung (Cloud/IoT) und den Bereich mit der angestammten Datenbanksoftware (A&N) mit einem deutlich stärkeren Wachstum bei den Auftragseingängen, die das Volumen abgeschlossener Verträge beschreiben.

Während mehr Aufträge erwartet werden, wurde das Ziel für die um Sondereffekte bereinigte operative Marge bestätigt. Diese werde weiter bei 20 bis 22 (2019: 29,2) Prozent erwartet, teilte der Softwarehersteller am Mittwoch mit.

"Der Vorstand weist darauf hin, dass die Prognose für den Bereich A&N vor dem Hintergrund der Zyklizität und des Timings der A&N Vertragsverlängerungen durch die Kunden der Software AG zu sehen ist", hieß es in der Mitteilung. "Daher kann der Geschäftsverlauf des Jahres 2020 nicht automatisch als Basis für 2021 hochgerechnet werden." Die Prognose für das kommende Jahr soll dann abgegeben werden, wenn die Zahlen für das vierte Quartal verfügbar sind – also Anfang 2021.

Das macht die Aktie der Software AG

Auf die Erhöhung der Prognose und solide Quartalszahlen reagiert die Aktie der Software AG -1,18%vorbörslich mit einem Kurssprung von bis zu 5 Prozent auf 35,00 Euro. Für die MDAX-Papiere würde dies ein neues Hoch seit Oktober bedeuten –und gleichzeitig ein erneuter Angriff auf die 200-Tage-Linie.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Rund zwei Jahre nach dem Verkauf seines Deutschland-Geschäfts will der Online-Lieferdienst Delivery Hero mit der Marke Foodpanda hierzulande wieder Fuß fassen. Glauben Sie, dass Foodpanda in Deutschland erfolgreich wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen