DAX®13.921,37+0,77%TecDAX®3.354,42+1,29%Dow Jones 3031.188,38+0,83%Nasdaq 10013.296,45+2,31%
finanztreff.de

Startet Covid-19 einen neuen Rohstoff-Superzyklus?

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nicht nur wir vom ALGOreport glauben, dass wir vor einer neuen Super-Hausse in den Rohstoffmärkten stehen. Die renommierte Investmentbank Goldman Sachs glaubt das auch und hat diese Meinung in ihrem Rohstoff-Ausblick für 2021 festgehalten. Bereits in 2020 haben wir eine starke Erholung bei vielen Rohstoff-Preisen gesehen. Diese Kursanstiege waren aber in erster Linie der Erwartung einer V-förmigen Wirtschaftserholung aufgrund der Entwicklung eines Covid-19 Impfstoffes geschuldet.

Die Implikationen könnten jedoch viel tiefer gehen und in den Rohstoffmärkten einen neuen Superzyklus wie im Jahr 2000 starten. Damals waren es vor allem die Metallpreise, allen voran Kupfer, die den Rohstoffindex in ungeahnte Höhen trieben und bis 2011 ansteigen ließen. Danach folgte ein Bärenmarkt der erst 2015 seinen Tiefpunkt erreichte und viele Rohstoff-Anleger verzweifeln ließ. Seitdem wurde, bis auf die zweite Jahreshälfte 2020, wenig über Rohstoffe gesprochen, was den „Call“ von Goldman umso bemerkenswerter macht.

Markus Hechler

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Regierung möchte neue Verschärfungen gegen den Corona-Virus vereinbaren. Finden Sie diese Verschärfungen notwendig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen