DAX®15.483,63-0,21%TecDAX®3.730,23-0,31%S&P 500 I4.521,60+0,03%Nasdaq 10015.410,72+0,72%
finanztreff.de

Symrise: Top-Zahlen des Rivalen treiben Aktie an

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Schweizer Hersteller von Duft- und Geschmacksstoffen Givaudan hat am Dienstag von starken Umsatzzahlen profitiert und in seinem Schatten die Aktien des deutschen Konkurrenten Symrise mit nach oben gezogen. Zudem profitierten die Symrise-Papiere zuletzt von einem Analystenkommentar der US-Bank Goldmann Sachs. 

Givaudan steigerte im ersten Quartal die Erlöse aus eigener Kraft - also ohne Zu- und Verkäufe sowie um Währungseinflüsse bereinigt - um 7,7 Prozent. Die Erwartungen der Analysten wurden insbesondere beim Wachstum aus eigener Kraft deutlich übertroffen. Dieser Effekt soll nun auch auf den deutschen Rivalen abstrahlen: Ein Börsianer verspricht sich von Symrise für das erste Quartal ein ähnlich hohes Umsatzwachstum.

Auch die US-Investmentbank Goldmann Sachs ist für die Kursentwicklung der Symrise-Aktie zuversichtlich gestimmt. In der vergangenen Handelswoche hob die Goldmann-Analystin Georgina Iwamoto ihre Schätzungen für die Erlöse des Aromen- und Duftstoffherstellers an und erhöhte ihr Kursziel von 127 auf 128 Euro. Mit einer "Buy"-Einstufung rät die Expertin weiter zum Kauf der Aktie und sieht gemessen am aktuellen Kurs von 108,40 Euro ein Aufwärtspotenzial von 18 Prozent.

Das macht die Symrise-Aktie

Am Dienstag legte die Symrise-Aktie -0,83% als MDax-Favorit -0,10% zeitweise um vier Prozent auf 110,25 Euro zu und markierte dabei einen neun Höchststand seit November. Zuletzt schmolzen die Kursgewinne jedoch etwas zusammen: Bei einem Kurs von 108,40 Euro betrug der Plus gegenüber dem Vortrag noch rund 2,3 Prozent.

Sechs-Monats-Chart Symrise (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Was auf manchen US-Highways alltäglich ist, soll auch bald auf deutschen Straßen häufiger zu sehen sein: selbstfahrende Autos. Würden Sie mit einem selbstfahrendem Auto fahren wollen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen