DAX®15.123,87+0,75%TecDAX®3.355,16+0,33%Dow Jones 3034.297,73-0,19%Nasdaq 10014.149,12-2,48%
finanztreff.de

Tesla: Musk-Tweet setzt Aktie unter Druck

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Tesla-Chef Elon Musk hat mit einem Tweet für Verwirrung rund um einen großen Deal mit dem Autovermieter Hertz gesorgt. Zu dem vergangene Woche bekanntgegebenen Plan von Hertz, für die Vermietflotte 100.000 Tesla-Elektroautos zu kaufen, sei noch kein Vertrag unterzeichnet worden, schrieb Musk bei Twitter. Hertz bekräftigte daraufhin, man habe eine anfängliche Bestellung für 100.000 Wagen abgegeben. "Die Auslieferung der Teslas hat bereits begonnen", sagte ein Sprecher am Dienstag.

Der Autovermieter, der erst im Sommer aus einem Insolvenzverfahren kam, hatte vergangene Woche eine Bestellung von 100.000 Teslas bis Ende 2022 bekanntgegeben. Auch hieß es, dass erste Teslas bereits Anfang November an Vermietstationen in den USA und ausgewählten europäischen Städten verfügbar sein würden. "Wir sehen eine sehr starke Nachfrage nach Teslas in unserer Mietwagenflotte", betonte der Hertz-Sprecher.

Musk twittert wieder

Jetzt reagierte Musk auf einen Tweet, in dem ihm der Dank für den zuletzt stark gestiegenen Tesla-Aktienkurs ausgesprochen wurde. "Wenn irgendetwas davon von Hertz ausgelöst wurde, möchte ich betonen, dass noch kein Vertrag unterzeichnet wurde", schrieb er und bekräftigte, dass der Autovermieter genauso viel wie Verbraucher für die Wagen zahlen müsse.

Musk hatte schon zuvor versucht, die Bedeutung des Deals für Tesla zu relativieren. Unter anderem nannte er es bei Twitter "seltsam", dass die Nachricht den Kurs bewegt habe - denn Tesla habe kein Nachfrageproblem, sondern könne nicht schnell genug die Produktion hochfahren. Auch betonte Musk, dass es für Hertz keinen Rabatt geben werde.

Das macht die Tesla-Aktie

Nach Musks Tweet fiel die Tesla-Aktie zunächst etwas deutlicher, berappelte sich aber schnell. Rund 15 Minuten nach dem Handelsstart betrug nach Minus nur noch ein Prozent. Zuvor hatte Die Tesla-Aktie -2,16% nach der Hertz-Ankündigung kräftig zugelegt, und der Wert des Elektroauto-Herstellers überschritt noch am selben Tag erstmals die Marke von einer Billion Dollar.

Sechs-Monats-Chart Tesla (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Tesla Incorporated
Tesla Incorporated - Performance (3 Monate) 800,80 -2,16%
EUR -17,70
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
18.01. UBS Neutral
18.01. CREDIT SUISSE Neutral
14.01. RBC Neutral
Nachrichten
25.01. Tesla: Diese Marken sind jetzt wichtig Tesla Incorporated 800,80 -2,16%
25.01. ROUNDUP/Autonome Fahrgemeinschaft: VW und Bosch nehmen die Hände vom Lenkrad Continental 86,39 -0,46%

25.01.
wikifolio
Amazon von Kurskapriolen betroffen Apple Inc. 139,52 -2,47%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen