DAX ®12.608,46+2,84%TecDAX ®2.999,65+1,25%Dow Jones25.946,81+0,82%NASDAQ 10010.388,02+1,06%
finanztreff.de

Thyssenkrupp: Aktie im freien Fall

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Mit einem Kursrutsch von knapp 16 Prozent gehört die Aktie von Thyssenkrupp heute zu den großen Verlierern. Insbesondere ein Brief des Vorstands sorgt für verstimmte Anleger – und drückt die Aktie unter wichtige charttechnische Marken.

Der angeschlagene Stahlkonzern Thyssenkrupp wird laut einem Pressebericht wegen der Corona-Krise von den Milliarden aus dem Verkauf der Aufzugssparte weniger als geplant in den Umbau stecken können.

"Mittelfristig werden die Corona-bedingten Liquiditätsabflüsse aller Voraussicht nach dazu führen, dass der finanzielle Spielraum aus dem Verkauf des Aufzuggeschäfts weitaus geringer als ursprünglich angenommen sein wird", zitiert das "Handelsblatt" aus einem Brief des Vorstands an die Mitarbeiter vom vergangenen Donnerstag.

Der Brief dürfte im Zusammenhang mit einer kolportierten, umfangreichen Unterstützung vom Staat stehen. So habe sich der Konzern bei der KfW Bankengruppe einen Kredit von rund einer Milliarde Euro gesichert, wie es am Donnerstag aus in Unternehmenskreisen geheißen hatte.

So benötigt der in großen finanziellen Schwierigkeiten steckende Konzern die Staatshilfe, um die Zeit bis zum Eingang der Gelder aus dem Verkauf seiner Aufzugssparte zu überbrücken. Thyssenkrupp hatte seinen profitabelsten Geschäftsteil für 17,2 Milliarden Euro an ein Konsortium von Finanzinvestoren verkauft.

Das macht die Aktie von Thyssenkrupp

Die finanzielle Lage des Konzerns verunsichert Anleger und die Aktie von Thyssenkrupp +6,23% verliert am Montag knapp 16 auf 5,12 Euro. Der Ausbruch über die Marke von 6 Euro von vergangener Woche ist damit passe. Nach unten wird die Unterstützung bei 5,30 Euro sowie die 50- und die 21-Tage-Linie durchbrochen. Es stützen aktuell die horizontale Unterstützung bei 5,00 Euro, wo auch ein Gap von Anfang April verläuft. Wird dieses Kursniveau ebenfalls unterschritten, droht ein Abfall auf 4,50 Euro.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen