DAX®15.536,51-0,24%TecDAX®3.816,95-0,72%S&P 500 I4.422,45-0,48%Nasdaq 10015.204,82-0,81%
finanztreff.de

Top-Tipp Brenntag: Prognose wird hochgeschraubt - Kaufsignal bei der Aktie

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Chemikalienhändler Brenntag erhöht wegen einer anhaltend robusten Geschäftsentwicklung erneut seine Prognose für das laufende Jahr. So dürfte das operative Ergebnis (Ebitda) 2021 zwischen 1,26 Milliarden und 1,32 Milliarden Euro liegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Essen mit. Zuvor war das Management von 1,16 bis 1,26 Milliarden Euro ausgegangen.

Brenntag gehe dabei davon aus, dass sich das derzeit "außergewöhnliche Marktumfeld" mindestens bis zum Jahresende halten werde. Zum besseren Ergebnis sollen Effizienzsteigerungen sowie Akquisitionen beitragen, aber auch Wachstum aus eigener Kraft. Die Zahlen zum dritten Quartal will Brenntag am 4. November vorlegen.

Brenntag hatte erst Mitte Juni seine Erwartungen erhöht. Die jetzt angehobene Prognose liegt über der Konsensschätzung der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten, die im Schnitt mit einem operativen Ergebnis von 1,22 Milliarden Euro gerechnet hatten. 

Thorsten Küfner

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Corona-Schnelltests müssen ab 11. Oktober meist selbst bezahlt werden. Generell gratis bleiben sie noch für Menschen, die sich nicht impfen lassen können, darunter Kinder unter 12 Jahren. Finden Sie diese Regelung gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen