DAX®15.399,65+1,34%TecDAX®3.427,58+1,26%Dow Jones 3034.777,76+0,66%Nasdaq 10013.719,63+0,78%
finanztreff.de

TUI: Positive, erste Mallorca-Bilanz

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Während das Corona-Virus hierzulande mal wieder richtig aufdreht, scheint auf den Balearen die Welt in Ordnung. Frische Zahlen von den Reiseveranstaltern DER Touristik, FTI, Alltours und Schauinsland zeigen: Bei jeweils mehreren tausend Kunden, die über Ostern Mallorca besucht hatten, gab es nur vereinzelt positive Corona-Tests.

Der Oster-"Ansturm" von rund 40.000 Besuchern aus Deutschland hat die vergleichsweise sehr gute Corona-Lage auf Mallorca vorerst nicht beeinträchtigt. Die Infektionszahlen seien weiterhin relativ gering, teilten die Gesundheitsbehörden in Palma mit. Die Corona-Ampel, die täglich vom angesehenen balearischen Wirtschaftszirkel unter Einbeziehung aller offiziellen Daten erstellt wird, zeige weiterhin grün. Die Lage sei "exzellent", hieß es.

Auch die Reiseveranstalter ziehen eine erste, positive Mallorca-Bilanz, schreibt Reisevor9. Bei jeweils mehreren tausend Kunden, die Mallorca über Ostern besucht hatten, bewege sich die Zahl positiver Corona-Tests im niedrigen einstelligen Bereich.

Für eine echte Bilanz sei es noch zu früh. Schließlich seien die Osterferien etwa in Hessen und Schleswig-Holstein noch nicht vorbei und könnten das tatsächliche Infektionsgeschehen - wie auch in Deutschland - erst mit einigen Tagen Verzögerung klar abbilden. Doch die ersten Zahlen von Reiseveranstaltern, die ihre Kunden nach Mallorca geschickt haben, geben ebenso wie die Statistik der Gesundheitsbehörde Anlass zur Zuversicht, so Reisevor9 im Newsletter.

Schauinsland Reisen etwa meldet, die auf Mallorca angebotenen Hotels seien während der Osterferien "gut ausgelastet gewesen", ganz im Rahmen der durch die Sicherheitsvorkehrungen eingeschränkten Verfügbarkeiten. Der Wert der vor Rückreise positiv getesteten Gäste am Flughafen Palma habe bei "0,0001 Prozent" gelegen.

Insgesamt ist die Sieben-Tage-Inzidenz auf Mallorca bis Mittwoch zwar auch leicht gestiegen. Der Wert von 30,6 ist aber im Vergleich zu Deutschland mit 153 wenig angsteinflößend.

Auch auf den Balearen insgesamt, von denen ausschließlich Mallorca Touristen empfängt, kletterte der Wert bis Dienstag leicht auf 32,3. Vor dem ersten Hauptreisetag der Osterferien (26. März), lag die Inzidenz auf den Balearen bei 27,1.

Die TUI-Aktie verliert am Donnerstag dennoch mehr als ein Prozent an Wert. Derzeit kämpft der Kurs mit der charttechnisch wichtigen 50-Tage-Linie.

Martin Mrowka

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 19 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen