DAX®13.933,65+0,09%TecDAX®3.382,27+0,83%Dow Jones 3031.256,78+0,22%Nasdaq 10013.380,10+0,63%
finanztreff.de

Varta: Starke Zahlen – Aktie fällt

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Varta kann dank des anhaltenden Booms für Kopfhörer-Akkus erneut die Prognose erhöhen. Der optimistische Blick in das laufende Jahr gefällt den Anlegern ebenso wie die starken Zahlen im dritten Quartal – beim Blick ins kommende Jahr fehlen jedoch die positiven Signale.

In den ersten neuen Monaten stieg der Umsatz von Varta auch dank des Zukaufs von Haushaltsbatterien um fast 160 Prozent auf 630,3 Millionen Euro. Das operative Ergebnis kletterte um gut 180 Prozent auf 176,8 Millionen Euro. Unter dem Strich stand mit 78,3 Millionen Euro Gewinn mehr als doppelt so viel wie vor einem Jahr mit 33 Millionen Euro.

Varta feiert insbesondere große Erfolge mit aufladbaren Knopfzellen für kabellose Kopfhörer. Vorstandschef Herbert Schein geht davon aus, dass sich der Trend zu kabellosen Geräten weiter verstärken wird.

Die Umsatzprognose für dieses Jahr hob der Vorstand daher auf 840 bis 860 Millionen Euro an. Bisher hatte der Batteriekonzern mit 810 bis 830 Millionen Euro geplant. Das operative Ergebnis dürfte 230 bis 235 Millionen Euro erreichen. Zuvor hatte das Management nur bis zu 215 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Varta kommt mit weniger Investitionsausgaben aus, bei einem unveränderten Ausbau der Produktionskapazitäten.

Das macht die Aktie von Varta

Im September war die Erholungs-Rallye der Varta-Aktien +2,61% etwas ins Stocken geraten – doch seit Ende Oktober geht es wieder rasant bergauf. Auch auf die Zahlen und die Prognoseerhöhung am Donnerstag reagierte die MDAX-Aktie positiv und legte vorbörslich rund 2,1 Prozent zu. Analysten monierten jedoch, dass erste Signale für das kommende Jahr im Rahmen der Quartals-Konferenz enttäuschend waren – auch wenn die Planung sicher wie bereits im laufenden Jahr sehr konservativ gehalten sei. Die Markterwartungen lägen deutlich höher. Die Varta-Aktie drehte am Mittag ins Minus und notierte zuletzt 5,6 Prozent tiefer.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Regierung möchte neue Verschärfungen gegen den Corona-Virus vereinbaren. Finden Sie diese Verschärfungen notwendig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen