DAX®15.692,13+0,88%TecDAX®3.761,88+1,11%Dow Jones 3034.792,67-0,92%Nasdaq 10015.083,39+0,15%
finanztreff.de

Volkswagen: Wichtige Entscheidung naht – Aktie dreht auf

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Volkswagen-Konzern will über die Zukunft der Luxusmarke Bugatti bis Ende Juni entscheiden. Das kündigte VW-Konzernvorstand und Porsche-Chef Oliver Blume am Montag in Weissach bei Stuttgart an. Im ersten Halbjahr solle eine Entscheidung fallen. Dabei liege man voll im Zeitplan, wie der Konzern zum Wochenauftakt mitteilte.

In der vergangenen Woche hatte das "Manager Magazin" berichtet, dass Porsche gemeinsam mit Rimac in Kürze auch Bugatti übernehmen solle. Porsche wollte den Bericht nicht kommentieren. Der Volkswagen-Konzern will die vom früheren Patriarchen Ferdinand Piëch aufgebaute Luxusmarke schon länger abgeben.

Porsche hält eine Beteiligung an dem kroatischen Autobauer Rimac. Porsche-Chef Blume ist im Volkswagenkonzern für die Markengruppe "Sport & Luxury" zuständig. Über die Zukunft von Luxusmarken wie Lamborghini, Bugatti und Bentley oder dem Motorradhersteller Ducati im VW-Konzern gibt es immer wieder Spekulationen. Zum Konzern gehören Skoda und Seat ebenso wie Porsche und die Lastwagenbauer MAN +0,27% und Scania . Diese hat VW inzwischen in der Nutzfahrzeugholding Traton +0,15% zusammengefasst.

Das macht die VW-Aktie 

Am Montagnachmittag notierten die VW-Vorzüge -0,46% rund 1,8 Prozent fester bei 222,30 Euro. Dabei profitierte die Aktie auch vom geplanten Batteriewerk der Sportwagentochter Porsche. Diese will gemeinsam dem Batterieunternehmen Customcells ein Joint-Venture für die Entwicklung hochwertiger Batteriezellen ins Leben rufen. 

Sechs-Monats-Chart Volkswagen (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Auf welche Mega-Trends setzen Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen