DAX ®12.633,71+1,15%TecDAX ®3.049,87+0,23%Dow Jones25.884,67+0,69%NASDAQ 10010.747,71-0,06%
finanztreff.de

Vonovia-Dividende trotz massiven Mietausfällen sicher

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Vonovia erwartet in der Viruskrise Mietausfälle in zweistelliger Millionenhöhe – dennoch sollen Aktionäre ihre Dividende bekommen. Das kommt am Markt gut an.

Vonovia will im Gegensatz zum Branchenkollegen Deutsche Wohnen +0,30% bei der für das vergangene Geschäftsjahr vorgeschlagenen Ausschüttung bleiben. "Ohne Not einen Dividendenvorschlag zurückzuziehen, würde dem Vertrauen schaden. Wir haben im Moment die Liquidität, die vorgeschlagene Dividende zu leisten. Es gibt keinen Grund den Vorschlag zu ändern, der ja auf dem Ergebnis 2019 basiert", sagte Unternehmenschef Rolf Buch der "Welt".

Im Zuge der Corona-Krise rechnet der Manager mit vorläufigen Mietausfällen in zweistelliger Millionenhöhe. Er erwarte "maximal 40 Millionen Euro" an gestundeten Mieten, sagte Buch. "Allerdings vorläufig im Ergebnis, nicht insgesamt, weil wir davon ausgehen, die gestundeten Mieten irgendwann nachgezahlt werden, so wie es das Gesetz vorsieht."

Ob es finanzschwachen Haushalten tatsächlich gelingt, nach dem Ende des Shutdowns Mietrückstände von mehreren Monaten aufzuholen, sei "schwer zu sagen", so Buch. Anders als etwa Deutsche Wohnen wolle Vonovia aber gestundete Mieten nicht generell erlassen. "Wir haben unseren Mietern zugesichert, dass wir für jeden eine Lösung finden. Und da denken wir über alle Maßnahmen nach", so Buch.

Das machen die Aktien von Vonovia

Im frühen Handel kam das Festhalten von Vonovia -0,58% an der Dividende gut an. In der Spitze legte der Kurs sogar um 2,8 Prozent zu. Die Gewinne konnte das Papier jedoch nicht halten – zuletzt notierte die Vonovia-Aktie nur noch 0,2 Prozent stärker auf 45,58 Euro. Ein Händler meinte, dass die zurückgegehrte Risikofreude an den Märkten die als defensives Investment geltenden Immobilien-Aktien hinterherhinken lassen.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass der Kauf von Cloudfarms größere Auswirkungen auf die Ergebnisse des Chemieriesen BASF haben wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen