DAX®11.556,48-0,36%TecDAX®2.813,38-0,77%Dow Jones 3026.501,60-0,59%Nasdaq 10011.052,95-2,62%
finanztreff.de

Warren Buffett hat wieder zugeschlagen!

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Warren Buffett wurde vergangenen Sonntag 90 Jahre alt – und hatte für seine Fans eine große Überraschung parat: Die Investorenlegende hat wieder zugekauft, diesmal in Japan.

Seit geraumer Zeit lässt es Buffett relativ ruhig angehen. Trotz vereinzelter Übernahmen – auf einen richtigen Mega-Deal wird seit Jahren vergeblich gewartet. Auch Buffett selbst missfällt dies und er rechtfertigt sich damit, dass die Bewertungen an den Kapitalmärkten zu hoch seien. "Wir sehen nichts besonders Attraktives", sagte er zuletzt.

Statt die enormen Cash-Bestände von Berkshire Hathaway in Höhe von 147 Milliarden Dollar zu investieren, setzt Buffett immer stärker auf Aktienrückkäufe zur Kurspflege. In den drei Monaten bis Ende Juni wurde dafür der Rekordbetrag von 5,1 Milliarden Dollar aufgewandt.

Für einen Paukenschlag sorgte nun jedoch der Einstieg von Warren Buffett bei mehreren Handelsunternehmen. Er ließ sich neue Beteiligungen an Itochu, Marubeni, Mitsubishi, Mitsui & Co und Sumitomo insgesamt mehr als sechs Milliarden US-Dollar kosten. Deren Aktien legten zwischen vier und über neun Prozent zu.

Die Beteiligungen könnten mit der Zeit auf jeweils 9,9 Prozent ausgebaut werden. "Ich freue mich sehr, dass Berkshire Hathaway an der Zukunft Japans und der fünf Unternehmen teilnimmt, die wir für Investitionen ausgewählt haben. Ich hoffe, dass beide Seiten künftig von dieser Beteiligung profitieren werden.", kommentierte Buffett seinen neuesten Zukauf.

Bei den Unternehmen handelt es sich um große Konglomerate, die selbst weltweit an Firmen beteiligt sind. Buffett ist überzeugt, dass die vornehmlich im Energie-, Chemie und Rohstoffsektor tätigen Firmen auf Expansionskurs bleiben. "Ich hoffe, dass wir in Zukunft viele Gelegenheiten sehen werden, von denen beide Seiten profitieren", erklärte er.

Das macht die Aktie von Berkshire Hathaway

Seit dem Corona-Crash hat sich der der Aktienkurs von Berkshire Hathaway +0,83%, zu dem an die 90 Unternehmen und etliche große Aktienbeteiligungen gehören, noch nicht vollständig erholen können. Der Zukauf in Japan findet am Montag jedoch Anklang. Für die B-Aktie von Berkshire geht es im schwachen Gesamtmarkt vorbörslich rund 0,4 Prozent nach oben.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 45 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen