DAX®15.506,74+1,03%TecDAX®3.896,16-0,29%Dow Jones 3034.354,54+1,28%Nasdaq 10015.180,07+1,01%
finanztreff.de

Zoom: Größte Übernahme in der Unternehmensgeschichte geplant

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Zoom greift zu seiner bisher größten Übernahme, um das Geschäft über Videokonferenzen hinaus auszubauen. Der Corona-Gewinner kauft einen Spezialisten für in der Cloud betriebene Call-Center. Zoom nutzt dabei seine in der Pandemie stark gestiegenen Aktien als Akquisitionswährung, um den Kaufpreis von 14,7 Milliarden Dollar (rund 12,5 Mrd Euro) zu zahlen.

Durch die Kombination der beiden Unternehmen wolle man die Kommunikation von Unternehmen mit ihren Kunden verändern, kündigte Zoom bei Bekanntgabe des Deals in der Nacht zum Montag an. Zu Kunden von Five9 gehören bekannte Firmen wie die Sportartikel-Anbieter Under Armour und Lululemon.

Zoom-Papiere für Five9-Aktionäre

Aktionäre von Five9 sollen für eine Aktie 0,5533 Zoom-Papiere bekommen. Eine Aktie von Five9 wird dabei mit 200,28 Dollar bewertet, am Freitag schloss der Handel mit dem Papier bei 177,60 Dollar. Die Aktionäre müssen der Transaktion noch zustimmen. Zoom hofft auf einen Abschluss im ersten Halbjahr 2022. 

Bewertung mehr als verzehnfacht

Zoom selbst ist seit April 2019 am Aktienmarkt notiert. Die Bewertung lag beim Börsengang bei gerade mal neun Milliarden Dollar. Doch die Papiere waren von Anfang an gefragt und die Corona-Pandemie hat den Höhenflug beschleunigt. Inzwischen kommt Zoom auf eine Marktkapitalisierung von knapp 107 Milliarden Dollar.

Boomende Geschäfte wegen Corona

Zoom war mit der Corona-Krise in eine neue Liga aufgestiegen. Die Firma sollte ursprünglich Videokonferenzen für Unternehmen zur Verfügung stellen. In der Pandemie nahm aber nicht nur die Nutzung in Firmen zu: Auch Privatpersonen greifen zu Zoom für alle möglichen Gelegenheiten – von Familientreffen bis zu Yoga-Stunden. 

Das macht die Zoom-Aktie

Am Montagnachmittag gab die Zoom-Aktie -0,50% um 3,7 Prozent auf 348,66 Dollar nach. Damit fielen die Papiere unter die psychologisch wichtige 350-Dollar-Marke zurück.

Sechs-Monats-Chart Zoom (in US-Dollar)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
El Salvador führt als erstes Land den Bitcoin als Währung ein. Sollten die anderen Länder nachziehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen