DAX ®12.944,24-0,02%TecDAX ®3.061,23-0,65%S&P 5003.359,94+0,75%NASDAQ10.987,34+1,02%
finanztreff.de

Zur Rose: Die Rekordjagd der Aktie geht weiter

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Mit einer Übernahme die Marktführerschaft gestärkt – und jetzt gibt es grünes Licht für die Einführung des E-Rezepts. Besser kann es für die Zur Rose Group kaum laufen.

Die Aktien der Zur Rose Group ±0,000% haben ihre Rekordjagd am Freitag mit einem weiteren Satz um über 6 Prozent fortgesetzt. Alleine in den jüngsten sieben Handelstagen gewannen sie inzwischen fast 28 Prozent. Dabei erhielten sie kräftig Auftrieb durch den Ausbau der europäischen Marktführerschaft durch die Übernahme von Aktivitäten der deutschen Apotal-Gruppe.

Zudem gab der Bundestag mit Verabschiedung des Patientendaten-Schutz-Gesetzes (PDSG) am Freitag grünes Licht für die Einführung des E-Rezepts. Das ist sehr positiv für die Onlineapotheken, erklärte Analyst Alexander Thiel von der Investmentbank Jefferies. Etwa 80 Prozent der Verschreibungen beträfen chronische Patienten und seien daher nicht zeitkritisch. Für die Patienten sei es daher bequem, von zu Hause zu ordern, zumal viele Medikamente in niedergelassenen Apotheken sowieso ebenfalls nicht sofort verfügbar seien. Hinzu kämen günstigere Preise für nicht verschreibungspflichtige Produkte.

Auch die Analysten der Baader Bank sind begeistert und weisen auf eine kürzlich von Forsa durchgeführte Verbraucherumfrage hin, aus der hervorgehe, dass 62 Prozent der deutschen Konsumenten bereit wären, E-Rezepte zu verwenden. Das Unternehmen habe zudem hervorragende Wachstumsaussichten aufgrund von Änderungen der Einkaufsgewohnheiten, der Konsolidierung der Branche und der Digitalisierung.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass Microsoft TikTok komplett übernehmen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen