DAX®15.522,92+0,05%TecDAX®3.749,23+0,20%Dow Jones 3035.609,34+0,43%Nasdaq 10015.388,71-0,14%
finanztreff.de

Aktien Schweiz mit Abgaben - Luxuswerte erneut sehr schwach

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
ZÜRICH (Dow Jones)Mit einem kräftigen Minus hat der schweizerische Aktienmarkt den Handel zur Wochenmitte beendet. Marktteilnehmer verwiesen auf erneut schwache Konjunkturdaten aus China. Dort waren Einzelhandelsumsätze und Industrieproduktion im August schwächer als erwartet ausgefallen. Damit machten sich weiter Sorgen breit, das Hoch der Erholung nach Corona könnte bereits überschritten sein. Bedenken herrschen weiter auch in Bezug auf die Inflation in Europa. Die Daten zu den Erzeugerpreisen aus Großbritannien zeigten weiter explodierende Preise.

In den USA zeigte sich dies indes noch nicht so stark. Zwar deutete der Empire-State-Index auf eine brummende Wirtschaft hin, die etwas schwächeren Daten zu US-Industrieproduktion und -kapazitätsauslastung und ein Rückgang der Importpreise hätten aber auf keinen Druck auf die US-Notenbank zu geldpolitischen Straffungen hingewiesen, hieß es.

Der SMI verlor 0,9 Prozent auf 11.985 Punkte und rutschte damit wieder unter die Marke von 12.000 Punkten. Unter den 20 SMI-Werten standen sich 18 Kursverlierer und zwei -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 39,16 (Dienstag: 27,11) Millionen Aktien. Bei den Einzelwerten standen erneut die Luxusgüter-Werte Richemont (-4,2%) und Swatch (-3,0%) unter Druck. Teilnehmer verwiesen auf die enttäuschenden Einzelhandelsdaten aus China. Die Stimmung bleibe angesichts der schwachen chinesischen Konsumausgaben gedrückt, merkte ein Händler an.

Die Abgaben gingen allerdings quer durch alle Branchen. So ging es für Nestle 0,9 Prozent nach unten, ABB verloren 1,1 Prozent und Novartis büßten 0,7 Prozent ein. Lediglich Alcon und UBS konnten ein Plus ins Ziel retten.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/flf

END) Dow Jones Newswires

September 15, 2021 11:51 ET ( 15:51 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

ABB LTD ADR/1 SF 2,50
ABB LTD ADR/1 SF 2,50 - Performance (3 Monate) 30,00 +2,04%
EUR +0,60
Porträt - Chart - Firmenprofil
Nachrichten
12.10. Aktien Schweiz gehen knapp behauptet aus dem Handel ABB LTD ADR/1 SF 2,50 30,00 +2,04%
07.10. Aktien Schweiz schließen sehr fest - US-Vorgaben treiben ABB LTD ADR/1 SF 2,50 30,00 +2,04%
06.10. Aktien Schweiz schließen knapp behauptet - Zykliker schwach Logitech 78,16 +1,19%
Weitere Wertpapiere...
ABB Ltd. 30,22 +0,67%
EUR +0,20
Novartis AG 73,17 +2,67%
EUR +1,90
NESTLE NAM. ADR/1 SF 1 107,00 +3,38%
EUR +3,50
NOVARTIS NAM. ADR 1 71,80 ±0,00%
EUR ±0,00
Swatch Group S.A. I 226,60 -1,90%
EUR -4,40
SMI 12.028,90 +0,73%
PKT +87,50
SPI® Swiss Performance Index (Total Return) 15.490,58 +0,55%
PKT +84,09
Nestlé S.A. 109,00 +3,01%
EUR +3,18
FIN.RICHE. A ADR 1/10/SF1 9,00 -3,74%
EUR -0,35
SWATCH GR.ADR 1/20/SF2,25 12,00 -17,81%
EUR -2,60
Richemont S.A. 102,30 +1,59%
EUR +1,60
UBS Group AG 14,80 -0,94%
EUR -0,14
Alcon AG 69,16 -0,46%
EUR -0,32
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Fairtrade-Branche atmet nach den Einbrüchen während der Corona-Krise wieder auf: Für das erste Halbjahr 2021 verzeichnet die Branche ein Umsatzplus von vier Prozent. Achten Sie beim Lebensmittelkauf auf Fairtrade-Produkte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen