DAX®15.643,97+0,88%TecDAX®3.951,76+1,43%Dow Jones 3034.767,16+1,49%Nasdaq 10015.322,36+0,96%
finanztreff.de

Aktien Schweiz von guten Daten befeuert - SMI mit neuem Rekord

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
ZÜRICH (Dow Jones)Nach dem verhaltenen Geschäft zum Wochenauftakt ist am Dienstag die Zuversicht wieder an den schweizerischen Markt zurückgekehrt. Der SMI kletterte auf zuvor nie gesehene Höhen. Angefacht wurde die Kauflaune durch starke Konjunkturdaten aus verschiedenen europäischen Ländern und den USA. In der Schweiz signalisierte der von der Credit Suisse erhobene Einkaufsmanager-Index (PMI) für die Industrie im Mai eine aufgehellte Stimmung; er stieg auf den höchsten Stand seit seiner Erhebung 1995.

Auch in den Nachbarländern dominierte die Erwartung, dass die Corona-Pandemie mit den raschen Impffortschritten die Wirtschaft schon bald nicht mehr lähmen wird. In vielen Ländern werden mit den besseren Corona-Daten die Schließungen peu à peu wieder aufgehoben. Der SMI gewann 0,6 Prozent auf 11.435 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 17 Kursgewinner und drei -verlierer gegenüber. Umgesetzt wurden 33,97 (zuvor: 19,68) Millionen Aktien.

Am Aktienmarkt setzten die Anleger auf Titel, die von einer günstigen wirtschaftlichen Entwicklung am meisten profitieren dürften. Unter den Zyklikeren gewannen ABB 1,2 Prozent und Holcim 2,7 Prozent. Bei den Finanztiteln legten Credit Suisse 1,3 Prozent zu, UBS 1,4 Prozent.

Gut hielten sich auch die Luxusgüterwerte, zu denen Analysten Freundliches zu sagen wussten. So hatte RBC das Kursziel der Richemont-Aktie angehoben. Das Unternehmen erfreue sich einer beschleunigten digitalen Durchdringung bei Schmuck und Uhren, was den Zugang zu neuen Kunden im wichtigen chinesischen Markt ermögliche. Die Aktie gewann 2,6 Prozent. Derweil vertrat Stifel die Ansicht, dass Wettbewerber Swatch (+1,5%) im Luxussektor eine der wenigen Aktien mit einem relativen Neubewertungspotenzial darstelle, auch hier spiele der chinesische Markt eine herausragende Rolle.

Abgebremst wurde der Leitindex von den Schwergewichten, die als Defensiv-Investments weniger Zulauf fanden. Die Pharmawerte Novartis und Roche gewannen bis zu 0,5 Prozent. Nestle (+0,1%) konnten kaum von positiven Aussagen von JP Morgan profitieren, die Analysten zeigten sich überzeugt vom Wachstumskurs des Unternehmens.

Außerhalb des SMI stiegen Logitech um 1,6 Prozent, nachdem Credit Suisse Prognosen und Kursziel angehoben hatte.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/flf

END) Dow Jones Newswires

June 01, 2021 11:45 ET ( 15:45 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Logitech
Logitech - Performance (3 Monate) 86,26 +2,45%
EUR +2,06
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
17:42 Aktien Schweiz fester dank Unterstützung durch Notenbanken Logitech 86,26 +2,45%
22.09. Aktien Schweiz etwas fester - Banken erholen sich Logitech 86,26 +2,45%
20.09. Aktien Schweiz schwach - Evergrande-Krise belastet Banken Logitech 86,26 +2,45%
Weitere Wertpapiere...
ABB LTD ADR/1 SF 2,50 32,00 +0,63%
EUR +0,20
ABB Ltd. 30,55 +1,80%
EUR +0,54
Hoffmann La-Roche AG Genussschein 315,80 +0,46%
EUR +1,45
Credit Swiss AG 8,49 +3,28%
EUR +0,27
LafargeHolcim Ltd. 42,32 +2,51%
EUR +1,03
NESTLE NAM. ADR/1 SF 1 107,50 +2,38%
EUR +2,50
Hoffmann La-Roche AG 359,20 +1,70%
EUR +6,00
Swatch Group S.A. I 239,00 +2,01%
EUR +4,70
CREDIT SUISSE GP AG ADR 1 8,30 +1,84%
EUR +0,15
SMI Indikation (BNP) 11.951,10 +0,90%
PKT +106,50
SPI® Swiss Performance Index (Total Return) 15.495,27 +0,82%
PKT +126,21
Nestlé S.A. 105,72 -1,09%
EUR -1,16
FIN.RICHE. A ADR 1/10/SF1 8,90 ±0,00%
EUR ±0,00
ROCHE HLDG SP.ADR 1/8 39,50 -0,25%
EUR -0,10
SWATCH GR.ADR 1/20/SF2,25 12,00 -17,81%
EUR -2,60
Richemont S.A. 93,92 +4,22%
EUR +3,80
UBS Group AG 13,40 +0,98%
EUR +0,13
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der FC St. Pauli hat eine Frauenquote für seine Gremien beschlossen, als erster Profiklub in Deutschland. Sollte es in der gesamten Bundesliga eine Frauenquote geben?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen