DAX®15.542,98+0,46%TecDAX®3.796,46+0,43%Dow Jones 3035.677,02+0,21%Nasdaq 10015.355,06-0,87%
finanztreff.de

Allianz: Elektroautos haben höhere Reparaturkosten

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
ISMANING (dpa-AFX) - Elektroautos haben nach einer Untersuchung der Allianz-Versicherung +0,36% im Schnitt höhere Reparaturkosten als Verbrenner. Demnach fallen bei Elektroautos im Schnitt zwar nicht mehr Schäden an als bei Autos mit Benzin- oder Dieselmotor, wie die Allianz Deutschland am Mittwoch mitteilte. Doch die Reparaturen sind demnach häufig teurer.

Laut Allianz liegt in der Vollkasko-Versicherung der durchschnittliche Schadenaufwand bei reinen Elektroautos um zehn Prozent höher, bei Plugin-Hybriden sogar um 50 Prozent. Nach Kollisionen sind die Reparaturkosten reiner Elektroautos demnach im Schnitt um 30 Prozent teurer. Die Unfall- und Sicherheitsforscher des Allianz Zentrums für Technik haben für ihre Untersuchung Schadendaten aus den Jahren 2018 bis 2020 ausgewertet.

Eine für Feuerwehr, Polizei und Helfer bei Unfällen wichtige Frage ist, ob Elektroautos brandgefährlicher sind als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Doch sowohl nach der Allianz-Auswertung als auch nach Angaben des Autoindustrieverbands VDA ist das Brandrisiko bei E-Autos nicht höher als bei einem Verbrenner - allerdings dauert laut VDA das Löschen länger und der Löschmittelbedarf ist in der Regel höher.

Der größte deutsche Versicherer stellte die Untersuchung auf seinem alljährlichen Autotag in Ismaning vor. Anlass sind die schnell steigenden Zulassungszahlen von Elektroautos. Im ersten Halbjahr wurden in Deutschland nach Zahlen des Kraftfahrzeug-Bundesamts gut 312 000 reine Elektroautos sowie Plug-in-Hybride neu zugelassen./cho/DP/men


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Allianz SE
Allianz SE - Performance (3 Monate) 199,38 +0,36%
EUR +0,72
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
22.10. BARCLAYS Neutral
14.10. BERENBERG Positiv
12.10. UBS Positiv
Nachrichten
22.10. dpa-AFX: Barclays senkt Ziel für Allianz SE auf 230 Euro - 'Equal Weight' Allianz SE 199,38 +0,36%
22.10. Allianz: Die Nummer 1 – schon wieder! Allianz SE 199,38 +0,36%
22.10. DGAP-PVR: Allianz SE: Release according to -2- Allianz SE 199,38 +0,36%
Weitere Wertpapiere...
BMW St. 85,82 +0,32%
EUR +0,27
Continental 99,03 +0,55%
EUR +0,54
Daimler 82,08 +0,13%
EUR +0,11
Volkswagen Vz. 196,18 +0,20%
EUR +0,40
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 43 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen