DAX®15.257,04-4,15%TecDAX®3.821,83-1,25%Dow Jones 3034.899,34-2,53%Nasdaq 10016.025,58-2,09%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: China startet wieder durch: Laut Umfrage von Cirium zeigen sich die Verbraucher sehr zuversichtlich im Hinblick auf die Wiederaufnahme des Reisens

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

  • 66 % der Befragten gaben an, dass sie während der Pandemie einen Inlandsflug gemacht haben
  • 96 % der Chinesen sind bereit, in die Ferne zu schweifen - 73 % davon zu Freizeitzwecken
  • Südostasien ist mit Blick auf internationale Reisen die bevorzugte Region, gefolgt von Europa, Australien/Neuseeland und Ostasien
  • Fast alle (96 %) chinesischen Reisenden befürworten die Pflicht zum Tragen von Masken, 88 % sprechen sich für Gesundheitspässe aus und 88 % setzen auf kontaktlose Technologien, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass sie fliegen können

BEIJING (BUSINESS WIRE) 21.10.2021

Eine neue Umfrage des Unternehmens für Luftfahrtanalyse Cirium zeigt, dass chinesische Reisende den Wiederaufschwung bei Flugreisen anführen: 96 % der Befragten planen eine Reise. 81 % der Befragten gaben an, dass sie in den nächsten 12 Monaten mindestens einmal fliegen wollen, und 50 % planen, eine Flugreise bis Herbst zu unternehmen. 73 % derjenigen, die eine Reise planen, wollen dies zu Freizeitzwecken tun und nur 24 % planen eine Geschäftsreise.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211021005447/de/

Auch im Personenverkehr in China, der Anzeichen einer starken Erholung verzeichnet, zeigt sich der Nachholbedarf. Im September 2021 lag der Reiseverkehr in China bei 87 % des Niveaus von 2019 und damit deutlich vor dem Rest Asiens (42 %).

Zwei Drittel (66 %) der chinesischen Reisenden haben seit Beginn der Pandemie einen Inlandsflug genommen, so die Umfrage. Den Daten von Cirium zufolge wird der Inlandsreiseverkehr im vierten Quartal das Niveau von vor der Pandemie übertreffen und im Vergleich zum vierten Quartal 2019 um etwa 15 % zunehmen.

Nach den monatelangen Beschränkungen aufgrund der chinesischen Null-COVID-Politik ist spürbar, dass hinsichtlich der Wiederaufnahme internationaler und regionaler Reisen großer Nachholbedarf besteht.

Mehr als die Hälfte (61 %) der Befragten möchten gerne außerhalb des chinesischen Festlands reisen, sobald die Grenzen geöffnet sind; bevorzug wird dabei Südostasien, gefolgt von Europa, Australien/Neuseeland und Ostasien.

Jeremy Bowen, CEO von Cirium, sagte: „Die Umfrage von Cirium verdeutlicht das Vertrauen der chinesischen Reisenden in Inlandsflüge und den Nachholbedarf bei internationalen Flügen. Mit Blick auf die klare Präferenz für Südostasien besteht die Herausforderung darin, Reisen in andere Märkte, wie etwa das bereits früher beliebte Ziel Ostasien, wieder zu fördern.

Überdies zeigen die Ergebnisse, wie wichtig Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen sind, die eingeführt werden müssen, um das Vertrauen der chinesischen Bevölkerung für internationale Reisen zu stärken.“

Während chinesische Reisende wieder Vertrauen in das Fliegen setzen, ist es bei 35 % der Befragten weniger wahrscheinlich, dass sie postpandemisch per Flugzeug reisen. Sie sind insbesondere in Bezug auf die Gesundheit, Hygiene und Sicherheit besorgt.

Fast alle Befragten (96 %) befürworten die Pflicht, beim Fliegen eine Maske zu tragen. Über 85 % der Befragten befürworten die Einführung eines Gesundheitspasses als Voraussetzung für das Fliegen und die Nutzung von Apps, die kontaktloses Reisen ermöglichen.

Bei der Wahl einer Fluggesellschaft legten die Befragten Wert auf die Verpflichtung zum Tragen einer Maske (66 %), verbesserte Reinigungsverfahren (65 %) und den Nachweis eines negativen COVID-19-Tests vor dem Abflug (62 %).

Die chinesischen Reisenden waren geteilter Meinung hinsichtlich der Dauer ihres Aufenthalts am Flughafen: 53 % gaben an, dass sie die Zeit am Flughafen verkürzen würden, während 21 % mehr Zeit am Flughafen verbringen wollten, da sie sich aufgrund der COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen sicherer fühlen.

Die Umfrage wurde vom unabhängigen Marktforschungsunternehmen AudienceNet im Auftrag von Cirium durchgeführt. Das Unternehmen befragte zwischen dem 30. August und dem 8. September 2021 mehr als 2.060 Erwachsene auf dem chinesischen Festland. Die Fehlermarge für die gemeldeten Daten beträgt nicht mehr als +/-3 % bei einem Vertrauensniveau von 95 %.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Informationsbericht von Cirium zu Reisen für China zu lesen.

Weitere Erkenntnisse aus dem gesamten Bericht über Flugreisen sind:

  • Die Bedeutung moderner Flugzeuge für das Fliegen
  • Künftige Nutzung von Flughafen-Lounges
  • Präferenzen hinsichtlich der Kabinenklassen
  • Beliebte Reiseziele außerhalb des chinesischen Festlands

Ende

Für weitere Informationen folgen Sie bitte den Updates von Cirium auf WeChat oder besuchen Sie www.cirium.com.

Über Cirium

Cirium führt leistungsstarke Daten und Analysen zusammen, um die Welt in Bewegung zu halten. Wir bieten Einblicke, die sich auf jahrzehntelange Erfahrung in der Branche stützen und es unter anderem Reiseunternehmen, Flugzeugherstellern, Flughäfen, Fluggesellschaften und Finanzinstituten ermöglichen, logische und fundierte Entscheidungen zu treffen, die die Zukunft des Reisens gestalten, den Umsatz steigern und das Kundenerlebnis verbessern. Cirium ist Teil von RELX, einem globalen Anbieter von informationsbasierten Analyse- und Entscheidungstools für Fach- und Geschäftskunden. Die Aktien von RELX PLC werden an den Börsen von London, Amsterdam und New York unter Verwendung der folgenden Ticker-Symbole gehandelt: London: REL; Amsterdam: REN; New York: RELX.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ansprechpartner für Presseanfragen:

June Lee (APAC) / Rachel Humphries (Global)
media@cirium.com

Mindy Wang (China) bei Dan Communications
shumei.wang@cirium.com

Kyoko Ishida (Japan) bei Train Tracks
cirium@traintracks.jp

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
27.11. BUSINESS WIRE: China Eastern Airlines ospita uno incontro online tra le Gen Z cinesi e italiane
27.11. BUSINESS WIRE: Share Chinese Mobility Solution con il World "China Motor & E-vehicle Brand" partecipa all’EICMA
27.11. BUSINESS WIRE: Das „Afghan Girl“ Sharbat Gula wurde dank der Bemühungen von Fotograf Steve McCurry, Metagood und ihrer Kryptogemeinschaft OnChainMonkey sowie der Hilfsorganisation Future Brilliance sicher nach Italien evakuiert
27.11. BUSINESS WIRE: Nel ASA erhält Auftrag für alkalischen 20-MW-Elektrolyseur von Ovako
27.11. BUSINESS WIRE: Nel ASA riceve da Ovako un ordine di acquisto per un elettrolizzatore alcalino da 20 MW
27.11. BUSINESS WIRE: ZOVOO tiene una conferenza per i distributori, creando un’esplosione di colori nel settore dell’atomizzazione
26.11. BUSINESS WIRE: La 'Ragazza afgana' Sharbat Gula evacuata in maniera sicura in Italia grazie all'impegno di Steve McCurry, di Metagood/OnChainMonkey Crypto Community e dell'organizzazione di beneficenza Future Brilliance
26.11. BUSINESS WIRE: ZOVOO sorgt auf seiner Händlerkonferenz für Aufsehen in der Zerstäubungsbranche
26.11. BUSINESS WIRE: TRUSTECH, das führende Event für Zahlungsverkehrs-, Identifizierungs- und Sicherheitsexperten, stellt die neuesten Trends in diesem Sektor vor
26.11. BUSINESS WIRE: QIAGEN bestätigt Wirksamkeit seiner PCR-Tests auf SARS-CoV-2 angesichts der neuen Coronavirus-Variante B.1.1.529
Rubrik: Finanzmarkt
04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
01:27 IRW-News: Blender Bites Inc.: Blender Bites schließt die Produktion ab und liefert erste Bestellungen an Loblaws, Kanadas größte Lebensmitteleinzelhandelskette BLENDER BITES LTD. 1,43 +17,14%
27.11. GESAMT-ROUNDUP 2: Experten für harte Corona-Regeln
27.11. GESAMT-ROUNDUP: Sorge vor Omikron - Erste Fälle in Deutschland nachgewiesen AstraZeneca plc 98,78 -1,79%
27.11. Erster Fall der Omikron-Virusvariante in Tschechien aufgetaucht
27.11. Zehntausende protestieren in Österreich gegen Impfpflicht
27.11. Omikron-Variante in Italien nachgewiesen - weitere Untersuchung
27.11. ROUNDUP 2: Bayern müht sich - BVB zeigt Reaktion nach Champions-League-Aus BVB - Borussia Dortmund 4,24 -0,66%
27.11. KORREKTUR/ROUNDUP: Zwei Fälle der Omikron-Virusvariante in Deutschland bestätigt Lufthansa 5,54 -1,51%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen