DAX®15.340,30-0,86%TecDAX®3.817,14-1,53%S&P 500 I4.544,62+0,76%Nasdaq 10015.877,72-1,60%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Mary Kay Inc. und die Mary Kay Ash Foundation weiter engagiert für Prävention und Beseitigung von geschlechtsspezifischer Gewalt weltweit

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 9 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Engagement für Aktionsbündnis gegen geschlechtsspezifische Gewalt und erneuerte Partnerschaften mit „UN Trust Fund to End Violence against Women“ (UN-Treuhandfonds zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen) und CARE unterstreichen Auftrag der Marke, Frauen und Mädchen in aller Welt zu schützen

DALLAS (BUSINESS WIRE) 25.11.2021

In Anerkennung des bevorstehenden Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, der den Auftakt zu den 16 Tagen des Aktivismus gegen geschlechtsspezifische Gewalt bildet, kündigten Mary Kay Inc. und die Mary Kay Ash Foundation heute ein erneuertes gemeinsames Engagement für die Prävention und Beseitigung von geschlechtsspezifischer Gewalt an, indem sie dem „Generation Equality Action Coalition on Gender-Based Violence“ (Aktionsbündnis zur Gleichstellung der Generationen bei geschlechtsspezifischer Gewalt) beitraten. Das Engagement, das die Organisationen während des jüngsten „UN Women's Generation Equality Forum“ (UN Frauen-Forum zur Gleichstellung der Generationen) in Paris bekannt gaben, ist nur der jüngste Schritt, den die berühmte Schönheitsmarke und ihr karitativer Arm im Interesse der Verbesserung des Lebens von Frauen überall unternommen haben.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211125006190/de/

Das Aktionsbündnis gegen geschlechtsspezifische Gewalt, das unter anderem von UN Women und dem UN Trust Fund to End Violence against Women (UN Trust Fund, Treuhandfonds der Vereinten Nationen zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen, UN-Treuhandfonds) geleitet wird, ist eine starke globale Bewegung, die Regierungen, internationale Organisationen, Philanthropen und den Privatsektor mobilisiert, um durch vier konkrete Maßnahmen einen grundlegenden Fortschritt bei der Beseitigung von geschlechtsspezifischer Gewalt zu erzielen:

  • Schaffen eines günstigen politischen, rechtlichen und ressourcenbezogenen Umfelds;
  • Ausweitung der faktengestützten Präventionsprogramme;
  • Ausbau umfassender, zugänglicher und hochwertiger Dienste für Überlebende;
  • Befähigung und Ermächtigung autonomer, von Frauen geführter Organisationen und Frauenrechtsorganisationen zur Ausübung ihres Fachwissens.

Ein Ziel des Aktionsbündnisses zur Gleichstellung der Generationen bei geschlechtsspezifischer Gewalt ist unter anderen, dass bis 2026 550 Millionen mehr Frauen und Mädchen in Ländern leben, in denen alle Formen geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Frauen und Mädchen gesetzlich und politisch verboten sind. Während des Forums verpflichtete sich UN Women, die Unterstützung und Finanzierung von Frauenrechtsorganisationen zu verstärken, indem man mit Partnern zusammenarbeitet, um mindestens 100 Millionen US-Dollar an Zuschüssen zu sichern, die über den UN-Treuhandfonds zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen (UN-Treuhandfonds) in den nächsten fünf Jahren vergeben werden sollen.

„Es gibt einen weltweiten Notstand in Bezug auf geschlechtsspezifische Gewalt“, sagte Ryan Rogers, Chief Investment Officer bei Mary Kay Inc. und Vizepräsident des Vorstands der Mary Kay Ash FoundationSM. „Über Gewalt gegen Frauen und Mädchen wird viel zu wenig berichtet, aber schätzungsweise jede dritte Frau und jedes vierte heranwachsende Mädchen hat schon einmal körperliche oder sexuelle Gewalt durch einen Intimpartner erlebt. Wir müssen jetzt Maßnahmen ergreifen. Seit 2000 hat die Mary Kay Ash Foundation mehr als 58 Millionen US-Dollar an Einrichtungen für häusliche Gewalt vergeben. Unser Engagement für das Aktionsbündnis gegen geschlechtsspezifische Gewalt wird es uns ermöglichen, diese Hilfe noch weiter auszubauen.“

„Seit 1963 setzt sich Mary Kay dafür ein, das Leben von Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt zu verbessern“, so Melinda Foster Sellers, Chief People Officer von Mary Kay Inc. „Wir fühlen uns geehrt, dass wir uns mit Regierungen, dem Privatsektor und Nichtregierungsorganisationen auf der ganzen Welt, die ähnliche Ziele verfolgen, in dieser Verpflichtung zur Verhinderung und Beseitigung geschlechtsspezifischer Gewalt zusammenschließen. Die Verwirklichung echter Gleichberechtigung wird die Welt, wie wir sie kennen, verändern. In Frauen zu investieren, ist das Beste, was wir tun können, um einen sinnvollen Wandel zu bewirken.“

Letztes Jahr haben sich Mary Kay Inc. und die Mary Kay Ash Foundation mit dem Treuhandfonds der Vereinten Nationen zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen (UN-Treuhandfonds) und CARE, zwei Verfechtern der Frauenrechte, zusammengetan, um ihre Mission für eine Welt frei von Gewalt gegen Frauen voranzutreiben.

Seit 1996 hat der UN-Treuhandfonds 609 Organisationen in 140 Ländern und Gebieten mit einem Gesamtwert von 198 Millionen US-Dollar unterstützt und in innovative und faktengestützte, von der Zivilgesellschaft getragene Lösungen und lebensverändernde Initiativen auf nationaler und lokaler Ebene investiert. Durch ihre Partnerschaft mit dem UN-Treuhandfonds hat Mary Kay dazu beigetragen, bis 2021 lebensverändernde Projekte zum Schutz von Frauen und Mädchen in 68 Ländern und Gebieten zu finanzieren.

2021 begeht der UN-Treuhandfonds sein 25-jähriges Jubiläum der Gewährung von Zuschüssen, der Unterstützung und des Engagements für die Stärkung der Zivilgesellschaft und von Frauenrechtsorganisationen. Anlässlich seines Jubiläums lädt der Fonds jeden ein, aktiv zu werden und sich an der Crowdfunding-Aktion #Give25forUNTF25 zu beteiligen, um sicherzustellen, dass die Zivilgesellschaft und Frauenrechtsorganisationen mit langfristigen und flexiblen Finanzmitteln ausgestattet werden.

„Der UN-Treuhandfonds zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen, Mary Kay Inc. und die Mary Kay Ash Foundation haben sich zusammengetan, um Ziel 5 der nachhaltigen Entwicklung und die Beendigung der Gewalt gegen Frauen zu erreichen, indem sie eine langfristige, zentrale und flexible Finanzierung für Frauenrechtsorganisationen auf der ganzen Welt sicherstellen, die sich als erste um Frauen und Mädchen kümmern, die Gewalt erlebt haben“, sagte Vesna Jaric, Verantwortliche für den UN-Treuhandfonds zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen. „Angesichts der Tatsache, dass die Welt nach wie vor mehrere und gleichzeitig stattfindende Krisen erlebt, die mit steigenden Raten an Gewalt gegen Frauen einhergehen und die Errungenschaften der Frauenrechte bedrohen, sind öffentlich-private Partnerschaften so wichtig wie eh und je, um dauerhafte Ergebnisse für Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt zu erzielen“.

CARE wurde 1945 gegründet und ist eine internationale humanitäre Organisation, die weltweit tätig ist, um Leben zu retten, Armut zu bekämpfen, soziale Gerechtigkeit zu erreichen und für Frauen und Mädchen zu kämpfen. Frauen und Mädchen stehen bei CARE im Mittelpunkt, denn es ist erwiesen, dass die Beseitigung geschlechtsspezifischer Ungleichheiten der Schlüssel zu einer wirksamen Krisenbewältigung, zur Überwindung der Armut und zur Gewährleistung eines Lebens in Würde und Sicherheit für alle Menschen ist. 2020 ging Mary Kay eine globale Partnerschaft mit CARE ein, um die Krisenreaktionskampagne der Organisation und ihr Engagement für die Beseitigung geschlechtsspezifischer Gewalt überall, auch in humanitären Situationen, zu unterstützen.

„Es ist für Frauen und Mädchen unmöglich, Gleichberechtigung zu erreichen, wenn Gewalt und sexuelle Belästigung jeden Tag ihre Sicherheit bedrohen“, sagte Michelle Nunn, President und CEO von CARE. „Überall auf der Welt haben die Fälle geschlechtsspezifischer Gewalt während der COVID-19-Pandemie erheblich zugenommen, wobei die Zahl der Anrufe bei Beratungsstellen in einigen Ländern um das Fünffache gestiegen ist und Frauen mit ihren Peinigern eingesperrt sind. Mary Kay Inc. und die Mary Kay Ash Foundation arbeiten mit CARE zusammen, um sicherzustellen, dass wir das Risiko geschlechtsspezifischer Gewalt verringern und Überlebenden eine umfassende Betreuung bieten können. Während der 16 Tage des Aktivismus bitten wir die Öffentlichkeit, sich uns anzuschließen und für strukturelle und soziale Veränderungen einzutreten, um die Gewalt gegen Frauen auf der ganzen Welt zu beenden.“

Mary Kay Inc. und die Mary Kay Ash Foundation schließen sich den Verfechtern der Frauenrechte auf der ganzen Welt an und feiern den 25. Jahrestag des UN-Treuhandfonds zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen und den 75. Jahrestag von CARE.

Das globale Thema der UNiTE-Kampagne des UN-Generalsekretärs für die 16 Tage des Aktivismus gegen geschlechtsspezifische Gewalt, die vom 25. November bis zum 10. Dezember 2021 stattfinden werden, lautet „Orange the world: Ende der Gewalt gegen Frauen jetzt!“

Über Mary Kay

Als eine der ersten, die die „gläserne Decke“ in der Wirtschaft durchbrach, gründete Mary Kay Ash ihr Kosmetikunternehmen vor 58 Jahren mit drei Zielen: lohnende Möglichkeiten für Frauen zu entwickeln, unwiderstehliche Produkte anzubieten und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Dieser Traum hat sich zu einem mehrere Milliarden Dollar schweren Unternehmen mit Millionen von unabhängigen Außendienstmitarbeiterinnen in fast 40 Ländern entwickelt. Mary Kay hat es sich zur Aufgabe gemacht, in die Wissenschaft hinter der Schönheit zu investieren und modernste Hautpflege, dekorative Kosmetik, Nahrungsergänzungsmittel und Düfte herzustellen. Mary Kay engagiert sich durch Partnerschaften mit internationalen Organisationen für die Stärkung von Frauen und ihren Familien. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Unterstützung der Krebsforschung, dem Schutz von Opfern häuslicher Gewalt, der Verschönerung unserer Gemeinden und der Ermutigung von Kindern, ihre Träume zu verwirklichen. Mary Kay Ashs ursprüngliche Vision glänzt weiterhin mit einem Lippenstift nach dem anderen. Mehr dazu erfahren Sie unter MaryKay.com.

Über The Mary Kay Ash FoundationSM

Geleitet von Mary Kay Ashs Wunschtraum, das Leben von Frauen in aller Welt zu bereichern, beschafft und verteilt The Mary Kay Ash FoundationSM finanzielle Mittel, um sie in bahnbrechende Krebsforschung zu investieren und damit Heilmethoden für Krebs bei Frauen zu finden und der gegen Frauen gerichteten häuslichen Gewalt ein Ende zu setzen. Seit 1996 hat The Mary Kay FoundationSM über 80 Millionen US-Dollar an Organisationen gespendet, die sich ihrer zweifachen Mission angeschlossen haben. Darüber hinaus unterstützt die Stiftung Sensibilisierungskampagnen und Programme zur Einbindung von Gemeinden und setzt sich für Rechtsvorschriften ein, die die Gesundheit und Sicherheit von Frauen garantieren. Gemeinsam können wir die Welt zu einem besseren Ort für Frauen machen. Um mehr über Aufklärung, Fürsprache, ehrenamtliche Tätigkeiten und Spenden sowie die Teilnahme an der lebensrettenden Arbeit zur Unterstützung und Förderung von Frauen zu erfahren, gehen Sie zu marykayfoundation.org, besuchen Sie uns auf Facebook und Instagram oder folgen Sie uns auf Twitter.

Über den United Nations Trust Fund zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen

Der United Nations Trust Fund zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen (UN Trust Fund), der von UN-Frauen im Namen des UN-Systems verwaltet wird, ist der einzige globale Zuschussmechanismus, der sich ausschließlich der Beseitigung aller Formen von Gewalt gegen Frauen und Mädchen widmet. In den 25 Jahren seines Bestehens hat er 609 Organisationen unterstützt, die in innovative und evidenzbasierte Lösungen unter Führung der Zivilgesellschaft und in lebensverändernde Projekte investiert haben. Die finanzierten Projekte konzentrieren sich auf die Verhütung von Gewalt, die Umsetzung von Gesetzen und Richtlinien zur Bekämpfung und Beseitigung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen und die Verbesserung des Zugangs zu grundlegenden Dienstleistungen für Überlebende. Erfahren Sie mehr unter untf.unwomen.org und folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter.

Über CARE

CARE wurde 1945 mit der Schaffung des CARE-Pakets® gegründet und ist eine führende humanitäre Organisation im Kampf gegen die weltweite Armut. CARE verfügt über mehr als sieben Jahrzehnte Erfahrung in der Bereitstellung von Nothilfe in Krisenzeiten. Unsere Nothilfemaßnahmen konzentrieren sich auf die Bedürfnisse der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen, insbesondere von Mädchen und Frauen. Im vergangenen Jahr war CARE in 100 Ländern tätig und erreichte fast 70 Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Für mehr Informationen besuchen Sie www.care.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Mary Kay Inc. Corporate Communications
marykay.com/newsroom
972.687.5332 oder media@mkcorp.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
10:16 BUSINESS WIRE: KnowBe4 Expertenteam für Cybersicherheit gibt Vorhersagen für 2022 heraus
10:07 BUSINESS WIRE: NetApp bietet mehrfach ausgezeichnete Innovationen für die digitale Transformation auf AWS
10:00 BUSINESS WIRE: Deutsche Unternehmen setzen auf die Public Cloud, um Homeoffice zu ermöglichen ISG - Information Services Group 6,85 -5,52%
09:45 BUSINESS WIRE: Applied Risk präsentiert neuen Bericht zur Sicherheit im Bereich Betriebstechnologie (OT) — Thema: Gestaltung der nächsten Generation der OT-Sicherheit
09:30 BUSINESS WIRE: Zilliant annuncia una crescita significativa in Europa
09:30 BUSINESS WIRE: Zilliant meldet signifikantes Wachstum in Europa
09:04 BUSINESS WIRE: Applied Risk pubblica un nuovo rapporto sulla sicurezza della tecnologia operativa (OT), “Sviluppo della nuova generazione per la sicurezza OT”
09:00 BUSINESS WIRE: BMC TV sichert Übertragung der Paralympics in Großbritannien mit ADVA FSP 150 Advanced Optical Networking SE 12,86 -1,08%
08:20 BUSINESS WIRE: „GreenTech“ boomt in Deutschland: Stiebel Eltron steigert Umsatz zweistellig
08:00 BUSINESS WIRE: NOXXON FASST DIE WESENTLICHEN PUNKTE AUS DER KEY OPINION LEADER-VERANSTALTUNG ZU NOX-A12 IN KOMBINATION MIT STRAHLENTHERAPIE BEI PATIENTEN MIT GEHIRNTUMOR MIT PROF. DR. FRANK A. GIORDANO VOM 23. NOVEMBER 2021 ZUSAMMEN
Rubrik: Finanzmarkt
10:36 ROUNDUP: Thyssenkrupp will in kommenden Jahren einen Gang hochschalten thyssenkrupp AG 9,77 -1,59%
10:32 DGAP-Stimmrechte: The Social Chain AG (deutsch) THE SOCIAL CHAIN AG NA ON 39,40 -4,60%
10:29 AKTIE IM FOKUS: Krones nach Kaufempfehlung der Deutschen Bank sehr begehrt Krones 96,60 +4,66%
10:27 Kritik an Israels Regierungschef wegen Auslandsreise der Familie
10:23 WTA-Rückzug aus China: Peking bedauert Politisierung des Sports
10:20 Griechenland meldet ersten bestätigten Omikron-Fall
10:20 DGAP-DD: Fonterelli GmbH & Co KGaA (deutsch) FONTERELLI KGAA O.N. 2,66 -10,74%
10:16 ROUNDUP: GlaxoSmithKline-Antikörpercocktail in Labortests gegen Omikron aktiv GlaxoSmithkline plc 18,30 -0,87%
10:16 BUSINESS WIRE: KnowBe4 Expertenteam für Cybersicherheit gibt Vorhersagen für 2022 heraus
10:15 Thyssenkrupp: Nächste Phase eingeläutet – Aktie zieht an thyssenkrupp AG 9,77 -1,59%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen