DAX®15.542,98+0,46%TecDAX®3.796,46+0,43%Dow Jones 3035.697,71+0,27%Nasdaq 10015.364,28-0,81%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Milrem Robotics entwickelt gemeinsam mit Kongsberg Defence & Aerospace den Nordic Robotic Wingman

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

LONDON (BUSINESS WIRE) 14.09.2021

Der führende europäische Entwickler von Robotertechnik und autonomen Systemen Milrem Robotics produziert in Zusammenarbeit mit dem führenden Technologie- und Rüstungslieferanten Kongsberg Defence & Aerospace (KONGSBERG) einen neuen Roboterpanzer (Robotic Combat Vehicle, RCV) unter der Bezeichnung Nordic Robotic Wingman.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210914005055/de/

Der Nordic Robotic Wingman basiert auf dem hochmodernen Type-X RCV von Milrem Robotics und den neuesten und besten ferngesteuerten PROTECTOR Geschütztürmen (Remote Turrets, RT) von KONGSBERG, die künftig insbesondere deshalb gewählt werden, um den speziellen Anforderungen diverser Endnutzer gerecht zu werden.

Das erstmalig zu besichtigende Nordic Robotic Wingman Konzept wird auf der Verteidigungsmesse DSEI 2021 in London ausgestellt.

„Milrem Robotics and KONGSBERG haben vereinbart, die Entwicklung des Type-X RCV durch Integration der Systeme von KONGSBERG gemeinsam fortzuführen, um den Erfordernissen einer Vielzahl von Ländern gerecht zu werden, die an dieser Art von Technologie interessiert sind, insbesondere die nordischen Länder und Westeuropa und auch die Vereinigten Staaten“, so Sverker Svärdby, Managing Director von Milrem Robotics’ Sweden. „Durch Kombination unseres Wissens im Bereich Roboterkampffahrzeuge mit dem großen Anlagenspektrum von KONGSBERG und dessen umfassender Expertise in der Entwicklung von Verteidigungssystemen sind wir in der Lage, Weltklassesysteme basierend auf Kundenbedürfnissen bereitzustellen“, ergänzte Sverker Svärdby.

Der Type-X bietet gleiche oder überlegene Feuerkraft und taktische Nutzung für eine mit Schützenpanzern ausgerüstete Einheit. Die mechanisierte Infanterie erhält damit ein Mittel, feindliche Verteidigungslinien mit minimalem Risiko für die eigenen Truppen zu durchbrechen. Hierfür können eine bis zu 50 mm große Kanone, Panzerabwehrraketen und eine angebundene Drone für kontinuierliche Überwachung montiert werden.

„KONGSBERG verfügt über eine Reihe unbemannter PROTECTOR Remote Weapon Systems, die von der kleinsten RS2 Remote Weapon Station bis zu dem eigentlichen Infantry Fighting Vehicle Geschützturm RT60 mit Anti-Tank Guided Missile Potenzial reichen. Die Systeme verfügen über eine gemeinsame Software-Basis, sind leicht zu integrieren und bieten bewährte Fähigkeiten für das Militär. Die Lösung von KONGSBERG bietet dem Betreiber eine kontinuierliche Überwachung und eine sichere netzwerkbasierte Feuerkontrolle, die bei den norwegischen Landstreitkräften eingesetzt wird und im Rahmen des Robotic Combat Vehicle Programms der US-amerikanischen Armee bereitgestellt wird“, so Arne Gjennestad, Vice President of Marketing & Sales bei KONGSBERG.

Der Type-X von Milrem Robotics ist mit intelligenten Funktionen ausgestattet, wie „Follow-Me“, Wegpunktnavigation und Hinderniserkennung durch künstliche Intelligenz, die Bestandteil der Algorithmen ist. Mit den Type-X Milrem Robotics wird ebenfalls ein Merkmal eingeführt, der sogenannte Indirect Drive, der ferngesteuerte Operationen (RCO) bei höheren Geschwindigkeiten ermöglicht.

Milrem Robotics ist der führende europäische Entwickler von Robotertechnik und autonomen Systemen sowie ein Systemintegrator mit Büros in Estland, Schweden, Finnland und in Kürze auch in den Niederlanden.

Das Unternehmen leitet das iMUGS Konsortium, dem im Rahmen des Europäischen Verteidigungsfonds (EVF) von der Europäischen Kommission 30,6 Millionen EUR gewährt wurden, um ein europäisches standardisiertes unbemanntes Bodensystem (Unmanned Ground System, UGS) zu entwickeln.

Kongsberg Defence & Aerospace ist ein führender Lieferant von Verteidigungsgütern und Befehls- und Kontrollsystemen, Systemen für Überwachung, Raumfahrt, taktische Kommunikationssysteme, fernbedienbare Waffenstationen und Flugkörper sowie hochentwickelte Verbundwerkstoffe, Maschinenbauprodukte und Reparaturservices sowie Instandhaltungsdienstleistungen für Flugzeuge und Helikopter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Gert Hankewitz
gert.hankewitz@milrem.com

 

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
20:00 BUSINESS WIRE: NOXXON VERÖFFENTLICHT FINANZERGEBNISSE FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2021 UND GIBT AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR GESCHÄFTSENTWICKLUNG BEKANNT NOXXON PH.CONF.IPO EO-,01 0,307 +1,586%
18:47 BUSINESS WIRE: Disruptive.Asia: Ryan Ding e Peng Song di Huawei discutono di come gli operatori possono realizzare la connettività per scatenare una nuova crescita
18:24 BUSINESS WIRE: O-RAN ALLIANCE gibt neue Spezifikationen, 3. globales Plugfest und neue Demonstrationen der O-RAN-Technologie bekannt
18:20 BUSINESS WIRE: Schlumberger annuncia i risultati registrati nel terzo trimestre del 2021 Schlumberger S.A. 29,25 -0,68%
18:18 BUSINESS WIRE: Suzano anticipa al 2025 la scadenza per il conseguimento del suo obiettivo di catturare dall’atmosfera 40 milioni di tonnellate di carbonio
17:02 BUSINESS WIRE: Total Telecom: sfruttare al massimo il valore della connettività
17:02 BUSINESS WIRE: Disruptive.Asia: Ryan Ding und Peng Song von Huawei erörtern, wie Betreiber die Konnektivität zur Erschließung weiteren Wachstums nutzen können
17:00 BUSINESS WIRE: Total Telecom: Den Wert der Konnektivität maximieren
16:38 BUSINESS WIRE: O-RAN ALLIANCE annuncia nuove specifiche, il 3° test di interoperabilità globale e nuove dimostrazioni della tecnologia O-RAN
16:31 BUSINESS WIRE: FEELM gibt Presseerklärung zur ersten FDA-Zulassung für Vaping-Produkte ab
Rubrik: Finanzmarkt
20:50 ROUNDUP/Wegen Gas-Krise: Republik Moldau ruft Notstand aus Gazprom (ADR) 8,71 -0,46%
20:49 Biden will Macron in Rom treffen - US-Vize Harris reist nach Paris
20:31 OTS: Börsen-Zeitung / Greenflation, Marktkommentar von Kai Johannsen
20:26 Aktien New York: Dow und S&P 500 mit weiteren Rekorden - Techwerte schwächeln Dow Jones Industrial Average ( 35.709,27 +0,30%
20:13 Mecklenburg-Vorpommern: Ab 2035 gesamter Energiebedarf aus Ökoquellen
20:00 BUSINESS WIRE: NOXXON VERÖFFENTLICHT FINANZERGEBNISSE FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2021 UND GIBT AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR GESCHÄFTSENTWICKLUNG BEKANNT NOXXON PH.CONF.IPO EO-,01 0,307 +1,586%
19:55 GESAMT-ROUNDUP 2: Deutliche Appelle fürs Klima - Merkel sieht Wechsel gelassen
19:20 Wegen Gas-Krise: Republik Moldau ruft Notstand aus Gazprom (ADR) 8,71 -0,46%
19:09 WDH/ROUNDUP: Merkel sieht dem Machtwechsel im Kanzleramt entspannt entgegen
19:09 WDH/Merkel zu Machtwechsel im Kanzleramt: 'Kann ruhig schlafen'

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Fairtrade-Branche atmet nach den Einbrüchen während der Corona-Krise wieder auf: Für das erste Halbjahr 2021 verzeichnet die Branche ein Umsatzplus von vier Prozent. Achten Sie beim Lebensmittelkauf auf Fairtrade-Produkte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen