DAX®15.011,13-3,80%TecDAX®3.344,11-4,57%Dow Jones 3034.364,50+0,29%Nasdaq 10014.509,58+0,49%
finanztreff.de

Daimler-Truck fehlt wegen Chipmangel Milliarden-Umsatz

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
STUTTGART (Dow Jones)Daimler-Truck rechnet für 2021 mit großen finanziellen Einbußen durch fehlende Chips. "Das ist eine gewaltige Summe. Denn wir werden eine mittlere fünfstellige Zahl an Fahrzeugen weniger verkaufen als wir hätten können", sagte der Chef der Daimler-Lkw-Tochter Martin Daum Daum im Interview mit der Automobilwoche. Bei einem angenommenen Durchschnittspreis von 100.000 Euro pro Fahrzeug wären dies mehrere Milliarden Euro Umsatz, die verloren gehen. Hinzu kommen unfertige Lkw.

Wir haben im Moment viele Fahrzeuge im Werk stehen, wo nur ein Teil fehlt. Diese Auslieferung hat oberste Priorität, weil die Lkw ja bereits verkauft sind", sagte Daum weiter.

Er rechnet für 2022 mit weiteren Einschränkungen. Zwar gehe man von einer noch höheren Nachfrage aus. "Aber das Problem ist, dass jegliche Puffer abgebaut sind und derzeit viele Teile um die Welt geflogen werden. Wenn hier eine Störung auftritt, dann schlägt das sofort durch." Daher suche man im Moment nach Chips von Zweit- oder Drittlieferanten, um die Puffer wieder aufzufüllen.

Die Chipkrise belastet das Unternehmen beim Start in die Unabhängigkeit. Am 1. Dezember soll das Lkw- und Bus-Geschäft aus dem Konzern herausgelöst und als Daimler Truck Holding AG eigenständig werden. Am 10. Dezember gibt dann die Daimler AG die Eigentümerschaft ab und behält einen Anteil von 35 Prozent, wie die Auromobilwoche ausführt. Gleichzeitig erfolge die Notierung an der Frankfurter Börse, wobei eine Aufnahme in den DAX für das erste Quartal 2022 vorgesehen sei.

Daum dazu: "Theoretisch verändert sich das Unternehmen ja nicht durch die Abspaltung, die Summe bleibt gleich. Aber da an der Börse sehr viel Psychologie mitspielt, bin ich auf die Kursentwicklung gespannt."

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/gos

END) Dow Jones Newswires

November 28, 2021 05:08 ET ( 10:08 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen