DAX®15.672,66+0,36%TecDAX®3.901,00+0,22%Dow Jones 3034.568,25-0,71%Nasdaq 10015.404,34-0,64%
finanztreff.de

DAX® - Einwöchiger Erholungstrend noch intakt

| Quelle: HSBC | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HSBC Daily Trading

Einwöchiger Erholungstrend noch intakt

Ein Doji im Kerzenchart auf Tagesbasis verdeutlicht die derzeitige Unentschlossenheit, die beim DAX® vorherrscht. Mit 163 Punkten war die Tagesrange wieder etwas höher, wobei die Dienstagssitzung von Beginn an von negativen Vorzeichen geprägt wurde. Um festzustellen, ob dabei auch negative Signale verursacht wurden, zoomen wir erneut in den Kerzenhart auf Stundenbasis hinein, wo der MACD-Indikator tendenziell weiter negativ ist. Zudem hat sich der Index nunmehr unter dem 200-Stunden-Durchschnitt festgesetzt, welcher um 15.570 Punkte eine Hürde darstellt. Das gestrige Tagestief bei 15.423 Zählern rückt in Reichweite, falls die um 15.500 Punkte verlaufende 50-Tage-Linie durchbrochen würde. Diese hat gestern mehrmals gehalten. Der gut einwöchige Aufwärtstrend hat inzwischen das Niveau von 15.370 Zählern erreicht und verstärkt damit das 50-Prozent-Fibonacci-Retracement der vom 19. bis zum 23. Juli andauernden Aufwärtswelle. Unter etwa 15.290 Zählern wäre die aktuelle Erholungswelle dann auch unter Fibonacci-Gesichtspunkten beendet. Wird die 200-Stunden-Linie überwunden stellt insbesondere das Ein-Wochen-Hoch bei 15.680 Punkten einen Widerstand dar.

DAX® (1 Hour)

Chart DAX®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²

5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Laschet fordert Auskunftspflicht zum Impfstatus in allen Betrieben. Sind Sie dafür?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen