DAX®15.744,67+0,33%TecDAX®3.818,50+1,51%Dow Jones 3035.037,74+0,70%Nasdaq 10015.167,83+0,56%
finanztreff.de

Devisen: Euro kaum bewegt - Anleger warten auf die US-Notenbank

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro -0,0114% hat sich am Montag in einem impulsarmen Handel um die Marke von 1,21 US-Dollar bewegt. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Vormittag 1,2105 US-Dollar. Sie notierte damit ungefähr auf dem Niveau vom Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2125 Dollar festgesetzt.

Der Devisenmarkt hat vor der Sitzung der US-Notenbank an diesem Mittwoch eine abwartende Haltung eingenommen. Trotz der zuletzt deutlich gestiegenen Inflation erwarten Beobachter überwiegend noch keine Signale für eine Rückführung der Anleihekäufe, die zur Stützung der Konjunktur in der Corona-Krise aufgelegt wurden.

"Steigende Preiszahlen und eine unverändert lockere Geldpolitik könnten den US-Dollar zunehmend belasten", erwarten die Experten der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Mit Unterstützung für den Euro sei vonseiten der EZB aber ebenfalls nicht zu rechnen. Die EZB hatte in der vergangenen Woche ihre sehr lockere Geldpolitik bestätigt.

In der Eurozone werden an diesem Montag lediglich Zahlen zur Industrieproduktion für den Monat April veröffentlicht. Die Helaba-Experten erwarten hier aber kaum Impulse, da die Daten aus den einzelnen Mitgliedsländern bereits bekannt sind./jsl/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Auf welche Mega-Trends setzen Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen