DAX®15.683,02+0,43%TecDAX®3.897,36+0,12%Dow Jones 3034.597,55-0,62%Nasdaq 10015.403,77-0,64%
finanztreff.de

DGAP-Adhoc: VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: Rekordergebnis mit ca. 167 Mio. EUR EBITDA und Rekordumsatz mit ca. 1 Mrd. EUR, basierend auf vorläufigen Unternehmenszahlen 2020/2021

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

DGAP-Ad-hoc: VERBIO Vereinigte BioEnergie AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: Rekordergebnis mit ca. 167 Mio. EUR EBITDA und Rekordumsatz mit ca. 1 Mrd. EUR, basierend
auf vorläufigen Unternehmenszahlen 2020/2021
2021-07-23 / 16:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP -
ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Rekordergebnis mit ca. 167 Mio. EUR EBITDA und Rekordumsatz mit ca. 1 Mrd. EUR, basierend auf vorläufigen
Unternehmenszahlen 2020/2021

Zörbig/Leipzig, 23. Juli 2021 - Die VERBIO AG hat im Geschäftsjahr 2020/2021 (1. Juli 2020 - 30. Juni 2021) nach
vorläufigen Zahlen ein EBITDA von ca. EUR 167 Mio. bei einem Umsatz von ca. EUR 1 Mrd. erzielt. Das Nettofinanzvermögen
wurde dabei zum Stichtag 30. Juni 2021 auf ca. EUR 80 Mio. gesteigert. Zuletzt ging das Unternehmen von einem EBITDA in
einer Größenordnung von EUR 150 Mio. und einem Nettofinanzvermögen in der Größenordnung von EUR 65 Mio. zum
Geschäftsjahresende 2020/2021 aus.
Wesentliche Erfolgsfaktoren für das erneute Rekordergebnis waren gute Margen bei CO[2]-effizientem Biodiesel und
Ethanol sowie die starke Nachfrageerhöhung nach fortschrittlichem Biomethan, das ab 2022 doppelt auf die Quote
angerechnet wird. Die Veröffentlichung der finalen Zahlen erfolgt mit der Vorlage des Jahresabschlusses zum 30. Juni
2021 planmäßig am 22. September 2021.
Informationen zur VERBIO Vereinigte BioEnergie AG (VERBIO)
Die VERBIO AG ist einer der führenden, konzernunabhängigen Bioenergieproduzenten und zugleich der einzige
großindustrielle Produzent von Biodiesel, Bioethanol und Biomethan in Europa. Das Unternehmen beschäftigt ca. 800
Mitarbeiter an seinen Standorten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg sowie in den ausländischen
Tochtergesellschaften in Indien, USA, Kanada, Polen und Ungarn. VERBIO setzt auf selbst entwickelte, innovative
Technologien und effiziente, energiesparende Produktionsprozesse. Die Biokraftstoffe von VERBIO erreichen eine CO[2]
-Einsparung von bis zu 90 Prozent gegenüber Benzin oder Diesel. Die Produktionskapazität beträgt rund 660.000 Tonnen
Biodiesel, 260.000 Tonnen Bioethanol und 900 Gigawattstunden Biomethan pro Jahr. Darüber hinaus produziert VERBIO
Biodünger und Futtermittel zur Verwendung in der Landwirtschaft sowie hochwertige Rohstoffe für die Pharma-, Kosmetik-
und Nahrungsmittelindustrie. Mit seinen innovativen Prozessen und hocheffizienten Produktionsanlagen ist VERBIO einer
der Technologieführer im Biokraftstoffmarkt. Die VERBIO-Aktie (ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W) ist seit Oktober 2006 im
Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Wichtiger Hinweis
Diese Veröffentlichung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der
Unternehmensleitung der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist,
dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen
tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu
diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der gesetzlichen und
regulatorischen Rahmenbedingungen in Deutschland und der EU sowie Veränderungen in der Branche gehören. Die VERBIO
übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten
tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Veröffentlichung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.
Kontakt:
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
Ritterstraße 23 (Oelßner's Hof)
04109 Leipzig
Constanze Blechschmidt
Investor Relations
Tel: +49(0)341/308530-281
Fax: +49(0)341/308530-298
E-Mail: ir@verbio.de/pr@verbio.de
2021-07-23 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/
Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
Ritterstraße 23 (Oelßners Hof)
04109 Leipzig
Deutschland
Telefon: +49 (0)341 308530-0
Fax: +49 (0)341 308530-998
E-Mail: ir@verbio.de
Internet: www.verbio.de
ISIN: DE000A0JL9W6
WKN: A0JL9W
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1221394

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1221394 2021-07-23 CET/CEST



Bildlink:
https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1221394&application_name=news


(END) Dow Jones Newswires

July 23, 2021 10:43 ET ( 14:43 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG - Performance (3 Monate) 55,15 +3,37%
EUR +1,80
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
26.07. HAUCK & AUFHÄUSER Positiv
26.05. HAUCK & AUFHÄUSER Positiv
27.04. HAUCK & AUFHÄUSER Positiv
Nachrichten
06:20 ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen Nel ASA 1,31 -1,21%

09.09.
wikifolio
Die Top-Aktien der letzten Woche MBB SE 135,60 -0,59%
08.09. ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen Nel ASA 1,31 -1,21%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Laschet fordert Auskunftspflicht zum Impfstatus in allen Betrieben. Sind Sie dafür?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen