DAX®15.757,06+1,01%TecDAX®3.847,06+0,53%Dow Jones 3035.756,88+0,04%Nasdaq 10015.559,49+0,29%
finanztreff.de

DGAP-News: Börse Hannover legt neuen Nachhaltigkeitsindex auf: Den Global Ethical Values Index (GEVX) (deutsch)

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Börse Hannover legt neuen Nachhaltigkeitsindex auf: Den Global Ethical Values Index (GEVX)

^
DGAP-News: Börse Hannover / Schlagwort(e): Fonds/Nachhaltigkeit
Börse Hannover legt neuen Nachhaltigkeitsindex auf: Den Global Ethical
Values Index (GEVX)

22.09.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



PRESSEMITTEILUNG

Börse Hannover legt neuen Nachhaltigkeitsindex auf: Den Global Ethical
Values Index (GEVX)

* Strenge, klimabezogene ESG-Kriterien erfüllen hohen
Nachhaltigkeitsanspruch

* Im Fokus stehen ethisch-nachhaltig und werteorientierte Anleger

* Erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt von Metzler Asset Management,
Solactive AG, MSCI ESG Research, NKI und Börse Hannover

Hannover, 22. September 2021: Mit dem Global Ethical Values Index (GEVX)
lanciert die Börse Hannover einen weiteren internationalen
Nachhaltigkeits-Aktienindex, der hohen Ansprüchen an die ESG-Qualität
gerecht wird und als Grundlage für ausgewählte Kapitalmarktprodukte dienen
soll. Adressiert werden insbesondere ethisch und werteorientierte Anleger,
die auf der Basis von stringenten ESG-Kriterien eine nachhaltige Geldanlage
präferieren. Folglich fanden die Kriterien und Vorgaben der Evangelischen
und Katholischen Kirche Deutschlands sowie der Katholischen Kirche
Österreichs bei der Indexkonzeption besondere Berücksichtigung. Das
Indexkonzept wurde maßgeblich begleitet durch die Metzler Asset Management
GmbH und das NKI - Institut für nachhaltige Kapitalanlagen. Weitere
Projektpartner sind die Solactive AG als Indexberechner und MSCI ESG
Research als ESG Researchprovider. Diese Konstellation in der
Aufgabenteilung stellt ein Novum dar und berücksichtigt die besonderen
Kompetenzen der Projektpartner.

Stringente Ausschlusskriterien
Der GEVX (ISIN: DE000SL0EBW8) umfasst aktuell 679 internationale
Unternehmen, die in einem dreistufigen Auswahlprozess selektiert werden. Als
Grunduniversum und Benchmark dient dabei der GBS Developed Markets Large &
Mid Cap USD Index (ISIN: DE000SLA41B6), der aktuell rund 1.630 Aktien
internationaler Unternehmen umfasst.
Die Basis des Auswahlprozesses bilden normenbasierte, wertebasierte und
klimabasierte Ausschlusskriterien, wie z. B. Kontroversen im Bereich
Arbeits- und Menschenrechte, Korruption, Rüstungsgüter, Tabak u.
Spirituosen, Gentechnik, Tierversuche, Atomenergie, fossile Energieträger
und Biozide.

Best-in-Class und Best-in-Progress-Ansatz
Im zweiten Schritt erfolgt die Selektion nach dem bekannten
Best-in-Class-Ansatz in Verbindung mit dem Best-in-Progress-Ansatz. Dabei
werden die nach ESG-Bewertung besten Unternehmen der jeweiligen Branche
ausgewählt und ergänzt um die Unternehmen, die in den zurückliegenden Jahren
die größten Fortschritte bei den Herausforderungen, insbesondere im
gesellschaftlichen Bereich oder beim Klimawandel vorweisen können. In einem
dritten Schritt erfolgt eine Indexoptimierung, durch die eine nahezu
neutrale Abbildung der Regionen- und Sektorengewichte des Benchmarkindex
sichergestellt wird. Dadurch kann trotz umfangreicher Ausschlusskriterien
eine ausgeglichene und breit diversifizierte Indexzusammensetzung
gewährleistet werden.

CO2-Fußabdruck stark reduziert
Durch die klimabezogenen Ausschlusskriterien wird der CO2-Fußabdruck beim
GEVX um mehr als 40 Prozent im Vergleich zur Benchmark reduziert (gemessen
an der durchschnittlich verursachten Treibhausgasemission pro 1 Mio. Euro
Umsatz).

Metzler AM mit Global Ethical Values Fonds im Markt
Als erster offizieller Lizenznehmer des GEVX und zeitgleich zum Indexstart
emittiert die Metzler Asset Management GmbH den indexnahen Publikumsfonds
"Metzler Global Ethical Values" (WKN: A2QGBH). Der Fonds wird passiv
gemanagt und investiert ausschließlich in die Unternehmen des GEVX.
Fondsanteile können zeitnah u. a. über die Börse Hamburg zu aktuellen
Marktpreisen gehandelt werden. "Der Metzler Global Ethical Values zielt
darauf ab, Anleger bei der Reduzierung von Klimarisiken in ihren Portfolios
zu unterstützen. Gleichzeitig ermöglicht er eine vollständige Partizipation
am Ertragspotenzial globaler Aktienmärkte", so Franz von Metzler,
Geschäftsführer bei Metzler Asset Management.

"Wir sind sehr erfreut, dass es nach intensiven Vorbereitungen gelungen ist,
einen Nachhaltigkeitsindex zu lancieren, der höchsten Ansprüchen gerecht
wird und dabei den Anlegern eine Orientierung bietet, die besonderen Wert
auf ethische, wertorientierte Geldanlagen legen. Mit Metzler Asset
Management haben wir den idealen Partner für dieses Indexprojekt gewinnen
können und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit", ergänzt Hendrik
Janssen, Geschäftsführer der Börse Hannover und Vorstand der BÖAG Börsen AG.

Hinweise für Redakteure:

Weitere Informationen zum GEVX finden Sie unter:
www.boersenag.de/GEVX
www.solactive.com/

Informationen zu Metzler Asset Management und dem Metzler Global Ethical
Values Fonds finden Sie unter:
www.metzler.com/asset-management
www.metzler.com/esg

Seit 2007 im Bereich Nachhaltigkeit aktiv
Die Börse Hannover unterstützt Anleger seit vielen Jahren mit mehreren
Produkten bei der Anlageentscheidung nach ethischen und sozialen Standards.
Der Global Challenges Index (GCX) wurde von der Börse in Zusammenarbeit mit
der Nachhaltigkeitsrating-Agentur ISS ESG entwickelt und am 3. September
2007 lanciert. Er umfasst 50 Unternehmen, die substanzielle und
richtungsweisende Beiträge zur Bewältigung der großen globalen
Herausforderungen - die Bekämpfung der Ursachen und Folgen des Klimawandels,
die Sicherstellung einer ausreichenden Versorgung mit Trinkwasser, ein
nachhaltiger Umgang mit Wäldern, der Erhalt der Artenvielfalt, der Umgang
mit der Bevölkerungsentwicklung, die Bekämpfung der Armut sowie die
Etablierung von Governance-Strukturen - leisten.

Mit dem Global Ethical Values Index (GEVX) wird ein neuer, innovativer
Ansatz verfolgt. Institutionellen und Privatanlegern mit einer Präferenz für
ethische, wertorientierte Geldanlagen soll eine Orientierung bei ihren
Anlageentscheidungen gegeben werden. Besonderes Augenmerk bei der
Indexkonzeption wurde daher auf die Einhaltung der Kriterien gemäß den
Vorgaben der Evangelischen und Katholischen Kirche Deutschlands sowie der
Katholischen Kirche Österreichs gelegt. Umfangreiche normbasierte,
wertebasierte und klimabasierte Ausschlusskriterien sichern ein Höchstmaß an
ESG-Qualität. Die Anwendung des Best-in-Class mit dem
Best-in-Progress-Ansatz verbindet ein klassisches Auswahlkriterium mit dem
innovativen Ansatz, auch die Unternehmen zu berücksichtigen, die die größten
Fortschritte bei den Herausforderungen im gesellschaftlichen Bereich oder
beim Thema Klimawandel vorweisen können. Durch klimabezogene
Ausschlusskriterien wird der CO2-Fußabdruck des GEVX aktuell um mehr als 40
Prozent im Vergleich zur Benchmark reduziert. Der GEVX schließt kontroverse
Geschäftsfelder, zum Teil mit marktüblichen Umsatzschwellen, aus.
Einzelheiten dazu können dem GEVX-Indexleitfaden entnommen werden.

Der GEVX wird in drei Varianten berechnet und veröffentlicht:
GEVX Price Return (PR) ISIN: DE000SL0EBU2
GEVX Net Total Return (NTR) ISIN: DE000SL0EBV0
GEVX Total Return (TR) ISIN: DE000SL0EBW8

Über die Börse Hannover
Als serviceorientierter Handelsplatz bietet die Borse Hannover Anlegern
insbesondere bei Aktien und Fonds attraktive Konditionen: z. B.
Courtagefreiheit beim Kauf der DAX-Werte bis zu einem Volumen von 50.000
Euro pro Aktienorder oder beim Handel mit Werten des MDAX und des EuroStoxx
50 bis zu einem Ordervolumen von 25.000 Euro.
Zudem unterstützt die Börse Hannover Anleger seit vielen Jahren mit mehreren
Produkten bei der Anlageentscheidung nach ethischen und sozialen Standards.
Dazu zählen der Global Challenges Index (GCX), der Global Challenges
Corporates (GCC) und der Global Ethical Values Index (GEVX).
Der seit Anfang 2020 von der Börse Hannover betreute Index NISAX20 spiegelt
die Entwicklung der 20 wichtigsten börsennotierten Unternehmen in
Niedersachsen wider. Weitere Informationen unter www.boersenag.de/NISAX.

Pressekontakt
BÖAG Börsen AG
Börsen Düsseldorf, Hamburg und Hannover
Sabrina Otto
Tel: +49 (0)511 - 12 35 64 - 0
E-Mail: presse@boersenag.de
Internet: www.boersenag.de




22.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



1234936 22.09.2021

°


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Mit zusätzlichen Sprinterverbindungen auf ausgewählten Strecken will die Deutsche Bahn mit ihrem neuen Fahrplan Inlandsflüge unattraktiver machen. Auf acht der zehn stärksten innerdeutschen Flugstrecken bietet die Bahn ab 2022 eine schnelle und umweltfreundliche Alternative zum Flugzeug an. Glauben Sie, dass sich somit mehr Leute für die Bahn, statt für das Flugzeug, entscheiden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen