DAX®15.011,13-3,80%TecDAX®3.344,11-4,57%Dow Jones 3034.364,50+0,29%Nasdaq 10014.509,58+0,49%
finanztreff.de

DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
VW erhält Genehmigung für Europcar-Übernahme aus Frankreich

Volkswagen hat von der französischen Finanzmarktaufsicht grünes Licht für die Übernahme des Autovermieters Europcar erhalten. Wie der Konzern mitteilte, hat die Autorite des marches financiers (AMF) das Übernahmeangebot des Konsortiums um VW freigegeben.

Audi haftet doch für Abgasmanipulationen bei zugeliefertem VW-Motor

Audi muss nun doch für die Abgasmanipulationen bei dem von Volkswagen zugelieferten, aber in eigenen Autos verbauten Motor EA 189 haften. Neben VW habe auch Audi die Zulassungsbehörden und seine Kunden sittenwidrig getäuscht, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

Audi-Werk in Brüssel stellt wegen Corona-Fällen vorübergehend Produktion ein

Im Brüsseler Werk des Automobilherstellers Audi stehen in dieser Woche die Bänder still: Wegen sich mehrender Corona-Infektionsfälle in der Belegschaft habe das Werk beschlossen, die Produktion die ganze Woche auszusetzen, teilte ein Sprecher laut der Nachrichtenagentur Belga mit. "Die Gesundheit unserer Mitarbeiter hat höchste Priorität", betonte der Sprecher.

Traton beruft Vlaskamp in den Vorstand als Nachfolger für Tostmann

Der Nutzfahrzeughersteller Traton hat Alexander Vlaskamp in den Vorstand berufen. Er übernehme den Sitz von Andreas Tostmann, der gleichzeitig auch Vorstandsvorsitzender der MAN Truck & Bus SE war. Vlaskamp sei auch als Chef von MAN Truck & Bus vorgesehen.

Daimler erwartet auch 2022 boomenden Automarkt in China

Daimler rechnet nach einem erneut guten Marktwachstum in China dieses Jahr auch 2022 mit einer starken Entwicklung des weltgrößten Automarktes. "Ich bin äußerst optimistisch für China auch im kommenden Jahr", sagte Hubertus Troska, der das China-Geschäft des DAX-Konzerns verantwortet. Es spreche derzeit alles dafür, dass China auch 2022 ein "super Markt" sein werde. Die Nachfrage vor allem nach Premiumfahrzeugen sei enorm, betonte der Manager.

Blackrock steigt bei Ladenetzbetreiber von Audi, BMW und Daimler ein

Der Vermögensverwalter Blackrock ist beim Ladenetzbetreiber Ionity eingestiegen. Zusammen mit den bisherigen Eignern wurden durch den US-Investor laut Mitteilung 700 Millionen Euro in das Unternehmen investiert. An dem 2017 gegründeten Joint Venture sind BMW, Mercedes-Benz, Audi, Porsche sowie Ford und Hyundai beteiligt.

Bosch zunehmend von Chip-Krise belastet

Bosch könnte im Autozuliefergeschäft dieses Jahr wegen der sich zuspitzenden Engpässe von Halbleitern womöglich erneut einen Verlust verzeichnen. In der Sparte Mobility Solutions strebe der Konzern die Rückkehr zu einer positiven Rendite an, sagte Finanzvorstand Stefan Asenkerschbaumer der Börsen-Zeitung. Das sei aber schwierig. "Die Lage hat sich in den vergangenen Wochen weiter verschärft", so der Manager.

Elon Musk verkauft weitere Tesla-Aktien für 1 Milliarde Dollar

Tesla-Chef Elon Musk hat sich von weiteren Aktien des Unternehmens getrennt. Wie aus einer Eingabe bei der US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht, hat Musk 934.000 Anteile für insgesamt rund 1,05 Milliarden US-Dollar verkauft. Damit hat der Manager seit dem 8. November etwa 9,2 Millionen Aktien im Wert von 9,85 Milliarden Dollar veräußert.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla

END) Dow Jones Newswires

November 26, 2021 10:00 ET ( 15:00 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Daimler
Daimler - Performance (3 Monate) 69,58 -1,85%
EUR -1,31
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
24.01. RBC Positiv
19.01. DEUTSCHE BANK Positiv
18.01. UBS Positiv
Nachrichten
24.01. dpa-AFX: RBC belässt Daimler auf 'Outperform' - Ziel 86 Euro Daimler 69,58 -1,85%
24.01. Umfrage: Teures Benzin macht E-Auto interessanter BMW St. 93,07 -1,65%
21.01. Börsenpunk: Markt spielt verrückt - Impf- und Techaktien unter Druck - ist die Zeit der Traumkurse vorbei? BYD, Daimler, Luminar, IBU-Tec, Zoom, Calida, GM, General Mills im Check Daimler 69,58 -1,85%
Weitere Wertpapiere...
Volkswagen St. 247,20 -3,74%
EUR -9,60
Volkswagen Vz. 180,88 -2,40%
EUR -4,44
Tesla Incorporated 818,50 -0,66%
EUR -5,40
DAIMLER AG ADRS/1/4 16,80 -6,15%
EUR -1,10
Traton SE 21,48 -2,81%
EUR -0,62
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen