DAX®15.257,04-4,15%TecDAX®3.821,83-1,25%Dow Jones 3034.899,34-2,53%Nasdaq 10016.025,58-2,09%
finanztreff.de

EU-Gipfel: Gespräche zu Energiepreisen zunächst unterbrochen

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach fast fünf Stunden haben die Staats- und Regierungschefs ihre Diskussion zu den drastisch gestiegenen Energiepreisen beim EU-Gipfel in Brüssel zunächst unterbrochen. Wann die Beratungen fortgesetzt werden sollten, war zunächst unklar. Als nächstes Thema stehe der Streit um Polens Rechtsstaat auf der Tagesordnung, hieß es aus EU-Kreisen. Zunächst werde der polnische Regierungschef Mateusz Morawiecki sprechen.

Damit hingen die Staats- und Regierungschefs dem ursprünglichen Zeitplan bereits deutlich hinterher. Bei einem Abendessen wollte der Gipfel eigentlich auch noch eine Strategiedebatte über die Handelspolitik führen und außenpolitische Fragen erörtern. Am Freitag soll es bei dem zweitägigen Treffen unter anderem um Migration und Digitales gehen./dub/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen