DAX®15.525,75-0,31%TecDAX®3.813,16-0,82%S&P 500 I4.423,45-0,45%Nasdaq 10015.204,82-0,81%
finanztreff.de

EUREX/Bund-Future im Verlauf weiter gedrückt

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Für den Bund-Future geht es am Mittwoch im frühen Verlauf nach unten. Der Dezember-Kontrakt verliert 13 Ticks auf 171,85 Prozent. Das Tageshoch liegt bislang bei 171,96 Prozent und das Tagestief bei 171,81 Prozent. Umgesetzt wurden knapp 23.000 Kontrakte. Der Bobl-Futures verliert 2 Ticks auf 135,47 Prozent. Charttechnisch ist für die Marktstrategen der DZ Bank der generelle Abwärtstrend des Anleihebarometers zwar noch intakt, die Indikatoren deuteten aktuell aber darauf hin, dass er sich abschwäche.

Der Datenkalender ist vergleichsweise gut gefüllt. Am Vormittag wird die Industrieproduktion im Euroraum für den Monat Juli bekanntgegeben. Nach einer längeren Schwächephase dürfte sich diese nach Einschätzung der DZ-Bank wieder stärker ausgeweitet haben. Zumindest lasse eine gute Auftragslage diesen Schluss zu.

Am Nachmittag folgen die Daten zur US-Industrieproduktion im Monat August. Die DZ-Bank rechnet mit einem weiteren Plus, allerdings dürften die globale Materialknappheit sowie Lieferverzögerungen den Anstieg insgesamt gebremst haben. Die Auftragseingänge dürften auch in den USA zuletzt weiter deutlich zugenommen haben und dürften insbesondere die regionalen Stimmungsindikatoren positiv beeinflusst haben.

DJG/thl/gos

END) Dow Jones Newswires

September 15, 2021 02:59 ET ( 06:59 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
09:01 PRESS RELEASE: Cannovum AG expands cannabis wholesale license and enters the active ingredient market CANNOVUM AG INH O.N. 5,40 +3,85%
09:01 DGAP-News: Cannovum AG erweitert Cannabis-Großhandelslizenz und erschließt den Wirkstoff-Markt CANNOVUM AG INH O.N. 5,40 +3,85%
09:00 Magnit reaches a mark of fifty thousand online orders a day Magnit Krasnodar (ADR) 14,00 +1,45%
09:00 DGAP-News: Cannovum AG erweitert Cannabis-Großhandelslizenz und erschließt den Wirkstoff-Markt CANNOVUM AG INH O.N. 5,40 +3,85%
09:00 PRESS RELEASE: Cannovum AG expands cannabis wholesale license and enters the active ingredient market CANNOVUM AG INH O.N. 5,40 +3,85%
09:00 Magnit reaches a mark of fifty thousand online orders a day Magnit Krasnodar (ADR) 14,00 +1,45%
09:00 EANS-Hinweisbekanntmachung: Steiermärkische Bank und Sparkassen AG / Halbjahresfinanzbericht gemäß § 125 Abs. 1 BörseG
09:00 ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
08:40 DIW-Chef Fratzscher warnt vor Wohnungsenteignungen in Berlin Deutsche Wohnen SE 52,94 -0,04%
08:39 DGAP-News: Yumy Bear Goods Inc. meldet -2-
Rubrik: Finanzmarkt
09:02 BUSINESS WIRE: Speech Processing Solutions (SPS) wird Distributionspartner von Nuance Dragon Medical One in der Region Europa und Asien-Pazifik
09:00 DGAP-News: Cannovum AG erweitert Cannabis-Großhandelslizenz und erschließt den Wirkstoff-Markt (deutsch) CANNOVUM AG INH O.N. 5,40 +3,85%
09:00 BUSINESS WIRE: Cloudflare widmet sich der E-Mail-Sicherheit CLOUDFLARE INC. A DL-,001 106,38 -3,66%
08:59 ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Deutsche Wohnen auf 'Sell' Deutsche Wohnen SE 52,94 -0,04%
08:49 Aktien Asien/Pazifik: Hang Seng mit neuerlichem Erholungsversuch Hang Seng Indikation (BNP) 24.526,90 +0,94%
08:42 Mietwagen im August um mehr als 50 Prozent teurer Sixt SE St. 135,80 -0,59%
08:39 US-Notenbankchef Powell: Wirtschaft erholt sich - Inflation zunächst hoch
08:38 DGAP-News: Yumy Bear Goods Inc. meldet erfolgreiche Steigerung der Produktionskapazität zur Befriedigung der zunehmenden Nachfrage (deutsch)
08:34 ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt About You auf 'Overweight' - Ziel 36 Euro ABOUT YOU HOLDING SE 23,60 +1,72%
08:32 Diese 8 Themen sind am Dienstag für DAX-Anleger wichtig DAX ® 15.525,90 -0,31%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Corona-Schnelltests müssen ab 11. Oktober meist selbst bezahlt werden. Generell gratis bleiben sie noch für Menschen, die sich nicht impfen lassen können, darunter Kinder unter 12 Jahren. Finden Sie diese Regelung gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen