DAX®15.679,87+1,12%TecDAX®3.956,52+1,55%S&P 500 I4.429,38+0,79%Nasdaq 10015.176,51+0,99%
finanztreff.de

EZB-Aufseher lassen Dividendenstopp für Banken auslaufen

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Ende des Dividendenstopps für Banken in der Eurozone rückt näher. Die Empfehlung für die Institute, ihre Dividenden zu begrenzen, werde nicht über den September hinaus verlängert, teilte die Europäische Zentralbank am Freitagabend mit. Stattdessen würden die Aufseher die Kapital- und Ausschüttungspläne der Geldhäuser im Zuge ihres regulären Aufsichtsprozesses überprüfen. Banken sollten aber bei Entscheidungen über Dividenden und Aktienrückkäufe vorsichtig sein und Kreditrisiken nicht unterschätzen.

Als Grund für das Auslaufen des Dividendenstopps gab die EZB die Konjunkturerholung im Euroraum sowie eine gesunkene Unsicherheit an, die sich auch auf die Widerstandsfähigkeit der Bankbilanzen auswirke. Die deutsche Finanzaufsicht Bafin begrüßte die Entscheidung.

Der Chef der EZB-Bankenaufsicht, Andrea Enria, hatte den Schritt bereits Anfang Juli in Aussicht gestellt. Angesichts des angespannten wirtschaftlichen Umfeldes in Folge der Pandemie hatte die EZB die Banken im Euroraum aufgefordert, keine Dividenden auszuschütten und auf Aktienrückkäufe zu verzichten. Auch bei Bonuszahlungen mahnten die Aufseher zu größtmöglicher Zurückhaltung. Die EZB beaufsichtigt die größten Banken und Bankengruppen im Euroraum direkt. Derzeit sind dies 114 Institute./als/DP/stw


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BNP Paribas
BNP Paribas - Performance (3 Monate) 54,15 +1,82%
EUR +0,97
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
22.09. GOLDMAN SACHS Positiv
17.09. JPMORGAN Neutral
10.09. JPMORGAN Neutral
Nachrichten
22.09. dpa-AFX: Goldman belässt BNP Paribas auf 'Conviction Buy List' BNP Paribas 54,15 +1,82%
20.09. MÄRKTE EUROPA/Evergrande-Krise löst Kursrutsch aus Raiffeisen Bank International AG 21,80 +1,30%
20.09. MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Sixt haussieren Raiffeisen Bank International AG 21,80 +1,30%
Weitere Wertpapiere...
Deutsche Bank 10,64 +1,47%
EUR +0,15
Aareal Bank 23,02 +0,79%
EUR +0,18
Commerzbank AG 5,36 +1,48%
EUR +0,08
Deutsche Pfandbriefbank AG 9,46 +1,26%
EUR +0,12
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der FC St. Pauli hat eine Frauenquote für seine Gremien beschlossen, als erster Profiklub in Deutschland. Sollte es in der gesamten Bundesliga eine Frauenquote geben?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen