DAX®15.573,88+0,27%TecDAX®3.844,78-1,46%Dow Jones 3034.869,37+0,21%Nasdaq 10015.204,82-0,81%
finanztreff.de

Fintechs stärker wie Banken regulieren - BIZ-Papier

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Julie Steinberg

LONDON (Dow Jones)Die Rufe nach einer strengeren Regulierung großer Technologieunternehmen, die in den Bereich der Finanzdienstleistungen vordringen, werden immer lauter. In einem von der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich BIZ) veröffentlichten Papier heißt es, dass Technologieunternehmen, die eine wichtige Rolle im Zahlungsverkehr und in anderen Bereichen des Finanzsektors spielten, einer strengeren aufsichtsrechtlichen Prüfung unterzogen werden sollten, die über die traditionellen Marktrisiken hinausgeht.

Banken und Versicherer können nach den geltenden Regeln als systemrelevant eingestuft werden. Doch die Vorschriften in den meisten Ländern berücksichtigen nicht "die potenziellen und möglicherweise globalen systemischen Auswirkungen von Big-Tech-Aktivitäten und mögliche Spillover-Effekte für den Finanzsektor", heißt es in dem Bericht. Die Zentralbanken sollten die Notwendigkeit "spezifischer Schutzmaßnahmen" für Big-Tech-Unternehmen untersuchen, so das Papier.

Finanztechnologieunternehmen haben in den vergangenen Jahren einen enormen Aufschwung genommen und sind zu wichtigen Akteuren in Bereichen geworden, die traditionell von Banken wahrgenommen werden, darunter die Abwicklung von Zahlungen über das Finanzsystem und die Bereitstellung von Krediten für Verbraucher und Unternehmen.

Das Zahlungsunternehmen Square Inc kündigte am Sonntag seine bisher größte Übernahme an: Es will für rund 29 Milliarden Dollar Afterpay Ltd. übernehmen. Welchen Wert Investoren solchen Unternehmen beimessen, zeigt, dass Paypal mit rund 325 Milliarden Dollar einen fast so großen Marktwert wie die Bank of America Corp hat, die zweitgrößte Bank der USA nach Vermögenswerten.

Fintechs ziehen damit auch die Aufmerksamkeit der nationalen Behörden auf sich, die damit beschäftigt sind, die regulatorischen Rahmenbedingungen in Echtzeit neu zu gestalten. So wurde der Börsengang des chinesischen Finanztechnologiekonzerns Ant Group Co. im vergangenen November von Peking untersagt.

Abgesehen von den finanziellen Risiken und dem Verbraucherschutz wirft die Präsenz von Big-Tech-Unternehmen im Finanzdienstleistungsbereich Fragen zur Datenverwaltung und zu kartellrechtlichen Angelegenheiten auf, so das Papier, was zu einem "systemischen Fußabdruck im Finanzsystem" führen könnte.

Die aktuellen Regeln, die zur Bewältigung von Problemen wie Kredit- und Liquiditätsrisiken gelten, könnten bei der Regulierung von Fintechs zu kurz greifen, so die Organisation, die die Notwendigkeit einer engeren Zusammenarbeit der Zentralbanken mit den Behörden für Wettbewerb und Datenschutz hervorhebt.

Die BIZ, die oft als die Zentralbank der Zentralbanken bezeichnet wird, koordiniert die Entwicklung einheitlicher Finanzvorschriften auf der ganzen Welt. Obwohl sie keine direkte Befugnis hat, Vorschriften zu erlassen, gilt die BIZ als einflussreicher Schiedsrichter in Fragen der Finanzregulierung auf globaler Ebene. Das am Montag veröffentlichte Papier wurde von BIZ-Mitarbeitern verfasst, stellt aber keine spezifische politische Position der Organisation dar.

Die Präsidentin der Federal Reserve Bank of Cleveland, Loretta Mester, sagte im vergangenen November in einer Rede, dass der Aufstieg der Fintechs die Regulierungsbehörden dazu zwingen werde, "eine ganzheitlichere Mischung aus Finanzregulierung, Kartellpolitik und Datenschutzregulierung" anzustreben.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/hab/kla

END) Dow Jones Newswires

August 02, 2021 07:00 ET ( 11:00 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
27.09. NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.602 Punkte JDC GROUP AG O.N. 20,90 +3,98%
27.09. MÄRKTE USA/Uneinheitlich - Ölpreisrally treibt Energieaktien The Boeing Company 191,74 +1,32%
27.09. IRW-PRESS: Vicinity Motor Corp.: Vicinity Motor Corp. gibt USD10-Millionen-Finanzierung bekannt VICINITY MOTOR CORP. 4,16 +5,85%
27.09. IRW-PRESS: Yumy Bear Goods Inc.: Yumy Bear Goods meldet erfolgreiche Steigerung der Produktionskapazität zur Befriedigung der zunehmenden Nachfrage
27.09. DGAP-Adhoc: JDC Group AG: JDC Group AG decided to increase its share capital excluding shareholders' subscription rights and plans cooperation with public insurance company Versicherungskammer Group JDC GROUP AG O.N. 20,90 +3,98%
27.09. DGAP-Adhoc: JDC Group AG: JDC Group AG beschließt Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts und beabsichtigt Kooperation mit der Versicherungskammer Bayern JDC GROUP AG O.N. 20,90 +3,98%
27.09. DGAP-Adhoc: JDC Group AG: JDC Group AG beschließt Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts und beabsichtigt Kooperation mit der Versicherungskammer Bayern JDC GROUP AG O.N. 20,90 +3,98%
27.09. DGAP-Adhoc: JDC Group AG: JDC Group AG decided to increase its share capital excluding shareholders' subscription rights and plans cooperation with public insurance company Versicherungskammer Group JDC GROUP AG O.N. 20,90 +3,98%
27.09. DGAP-Adhoc: Petro Welt Technologies AG: Changes in the Management Board Petro Welt Technologies AG 2,20 +1,38%
27.09. DGAP-Adhoc: Petro Welt Technologies AG: Veränderungen im Vorstand Petro Welt Technologies AG 2,20 +1,38%
Rubrik: Finanzmarkt
27.09. WDH: UEFA stoppt juristische Schritte gegen Super-League-Clubs Juventus Turin S.p.A. 0,708 -1,665%
27.09. UEFA stoppt juristische Schritte gegen Super-League-Clubs Juventus Turin S.p.A. 0,708 -1,665%
27.09. BUSINESS WIRE: Biolog-id und Fujicom bündeln ihre Kräfte für den Vertrieb der Biolog Transfusionslösung auf dem brasilianischen Markt
27.09. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow leicht im Plus - Tech-Werte fallen zurück Dow Jones Industrial Average ( 34.869,37 +0,21%
27.09. Aktien New York Schluss: Dow leicht im Plus - Tech-Werte fallen zurück Dow Jones Industrial Average ( 34.869,37 +0,21%
27.09. IRW-News: Vicinity Motor Corp.: Vicinity Motor Corp. gibt $10-Millionen-Finanzierung bekannt VICINITY MOTOR CORP. 4,16 +5,85%
27.09. IRW-News: Yumy Bear Goods Inc.: Yumy Bear Goods meldet erfolgreiche Steigerung der Produktionskapazität zur Befriedigung der zunehmenden Nachfrage
27.09. DGAP-Adhoc: JDC Group AG: JDC Group AG beschließt Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts und beabsichtigt Kooperation mit der Versicherungskammer Bayern (deutsch) JDC GROUP AG O.N. 20,90 +3,98%
27.09. Weißes Haus: Deal mit Huawei-Finanzchefin rein rechtlicher Entschluss
27.09. GESAMT-ROUNDUP 2: Parteien ringen nach Bundestagswahl um Regierungsbildung

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Corona-Schnelltests müssen ab 11. Oktober meist selbst bezahlt werden. Generell gratis bleiben sie noch für Menschen, die sich nicht impfen lassen können, darunter Kinder unter 12 Jahren. Finden Sie diese Regelung gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen