DAX®15.280,86+0,16%TecDAX®3.842,93+0,55%Dow Jones 3035.135,94+0,68%Nasdaq 10016.399,24+2,33%
finanztreff.de

Gold - Diese Trigger sollten Sie kennen!

| Quelle: HSBC | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HSBC Daily Trading
 

 

Diese Trigger sollten Sie kennen!

Das Jahr 2021 ist bisher alles andere als ein Sahnejahrgang für den Goldpreis. Dennoch ist der Chartverlauf des Edelmetalls derzeit extrem spannend. So wurde der Basisaufwärtstrend seit Ende 2015 (akt. bei 1.733 USD) zuletzt zwei Mal lehrbuchmäßig bestätigt. Gleichzeitig besteht die Chance, dass sich die bisherigen Jahrestiefs bei 1.676/1.684 USD als entscheidende Leitplanken eines Doppelbodens erweisen. An dieser Stelle wird es interessant, denn das jüngste Low der unteren Umkehr könnte sich zusätzlich als inverse, Schulter-Kopf-Schulter-Formation erweisen (siehe Chart). Damit entsteht ein sog. Verschachteltes Kursmuster – nach dem Motto: „Kleiner Boden, großer Boden“. Eine Rückeroberung der Glättungslinien der letzten 50 bzw. 200 Tage (akt. bei 1.779/1.793 USD) würde diesem Szenario zusätzlichen Nachdruck verleihen. Gelingt eine positive Weichenstellung, definieren Hochs vom Juli/September bei 1.832/1.834 USD das nächste Anlaufziel. Jenseits dieser Hürden wäre die o. g. S-K-S-Umkehr tatsächlich komplettiert. Diese hält dann wiederum ein hinreichendes Anschlusspotential bereit, um auch den großen Doppelboden mit einem Spurt über das Juni-Hoch bei 1.916 USD zu vervollständigen.

Gold (Daily)

Chart Gold
Quelle: Refinitiv, tradesignal² / 5-Jahreschart im Anhang
 

5-Jahreschart Gold

Chart Gold
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.

 

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen