DAX®13.882,30-0,90%TecDAX®3.045,84+0,14%Dow Jones 3031.253,13-0,75%Nasdaq 10011.875,63-0,44%
finanztreff.de

Grenke verdient deutlich mehr

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BADEN-BADEN (dpa-AFX) - Der Leasingspezialist Grenke ±0,00% hat im ersten Quartal deutlich mehr verdient. Gegenüber dem Vorjahr stieg der Gewinn um fast die Hälfte auf 20,5 Millionen Euro, wie das im SDax -0,35% notierte Unternehmen am Donnerstag in Baden-Baden mitteilte. Dabei musste der Vorstand weniger Geld für Schadensabwicklung und Risikovorsorge aufwenden, weil Kunden ein stabiles Zahlungsverhalten aufgewiesen hätten. Die entsprechende Kennziffer ging um fast 30 Prozent auf 31,6 Millionen Euro zurück. "Alle Indikatoren zeigen uns, dass wir die Talsohle durchschritten haben. Wir können unser Neugeschäft wie geplant ausweiten", sagte Finanzchef Sebastian Hirsch laut Mitteilung.

Wie bereits bekannt, lag das Leasing-Neugeschäft mit gut 499 Millionen Euro im ersten Quartal 36,5 Prozent höher als im coronageprägten Vorjahreszeitraum. Die Marge - gemessen am Deckungsbeitrag 2 - sackte jedoch von 19,5 auf 16,7 Prozent ab. Das Unternehmen erklärte dies mit höheren Refinanzierungskosten und höheren Durchschnittswerten der Neuverträge. Im Vergleich zum vierten Quartal 2021 sei die Marge um 0,4 Prozentpunkte gestiegen. Den Ausblick bestätigte das Unternehmen am Donnerstag./ngu/stk


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Grenke AG
Grenke AG - Performance (3 Monate) 25,94 ±0,00%
EUR ±0,00
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
17.05. DEUTSCHE BANK RESEARCH Neutral
16.05. BERENBERG Positiv
16.05. WARBURG RESEARCH Positiv
Nachrichten
17.05. dpa-AFX: Deutsche Bank Research belässt Grenke auf 'Hold' - Ziel 34 Euro
16.05. DGAP-Stimmrechte: GRENKE AG (deutsch)
16.05. dpa-AFX: Berenberg belässt Grenke auf 'Buy' - Ziel 50 Euro

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat angeblich wegen Fake-Accounts seine Übernahme von Twitter auf Eis gelegt. Platzt der Deal jetzt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen