DAX®13.981,91+0,72%TecDAX®3.073,26+0,90%S&P 500 I3.900,31+0,02%Nasdaq 10011.835,62-0,34%
finanztreff.de

Habeck: 'Schlafmützigkeit' bei Ausbau erneuerbarer Energien ablegen

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (dpa-AFX) - Klimaschutzminister Robert Habeck sieht als eine Konsequenz der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern aus Russland auch einen deutlich schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland. Der Grünen-Politiker sagte am Donnerstag in Berlin mit Blick auf den russischen Einmarsch in der Ukraine, die "Bräsigkeit und Bequemlichkeit", mit der beispielsweise der Aufbau einer klimafreundlichen Energieversorgung in Deutschland betrieben worden sei, würden nun einem "hartem Wirklichkeitstest" unterzogen.

"Ich denke, aber ich erwarte es auch, und ich werde alles in meiner Kraft Stehende tun, darauf hinzuwirken, dass wir diese Schlafmützigkeit jetzt ablegen und schnell das tun, was notwendig ist und ja längst als notwendig erkannt wurde", sagte Habeck. Er hatte bereits angekündigt, das Kabinett solle bis Ostern umfassende Maßnahmen für einen schnelleren Ausbau des Ökostroms aus Wind und Sonne beschließen.

Die Unabhängigkeit von möglichst vielen Energieträgern sei auch eine sicherheitspolitische Frage, sagte Habeck. Deutschland müsse unabhängiger werden von fossilen Energieträgern./hrz/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 21 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen