DAX®13.882,30-0,90%TecDAX®3.045,84+0,14%Dow Jones 3031.253,13-0,75%Nasdaq 10011.875,63-0,44%
finanztreff.de

INDEX-MONITOR: Electrocomponents und Dechra Pharma im FTSE 100

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
LONDON (dpa-AFX) - Die Aktien des Händlers von Industrie- und Elektronikprodukten Electrocomponents ±0,00% sowie die des Veterinärprodukte-Herstellers Dechra Pharmaceuticals -25,38% sind ab heute im britischen Leitindex FTSE 100 notiert. Herausgenommen wurden im Gegenzug die Papiere des IT-Spezialisten Darktrace -19,11% sowie des Spezialchemie-Konzerns und Herstellers von Katalysatoren Johnson Matthey +15,16%. Der Index-Anbieter FTSE Russell hatte die Wechsel Anfang Dezember bekannt gegeben.

Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden (etwa physisch replizierende ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./ck/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Dechra Pharmaceuticals
Dechra Pharmaceuticals - Performance (3 Monate) 48,24 -25,38%
EUR -16,41
Porträt - Chart - Kennzahlen
Nachrichten
20.12. INDEX-MONITOR: Electrocomponents und Dechra Pharma im FTSE 100 Dechra Pharmaceuticals 48,24 -25,38%
22.11. INDEX-MONITOR: JPMorgan rechnet im Dezember im FTSE mit vier Änderungen Dechra Pharmaceuticals 48,24 -25,38%
Weitere Wertpapiere...
Electrocomponents plc 12,30 ±0,00%
EUR ±0,00
FTSE100 7.327,90 -1,03%
PKT -76,07
Johnson Matthey plc 26,20 +15,16%
EUR +3,45
DARKTRACE PLC LS-,01 3,98 -19,11%
EUR -0,94
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat angeblich wegen Fake-Accounts seine Übernahme von Twitter auf Eis gelegt. Platzt der Deal jetzt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen