DAX®15.669,29+1,00%TecDAX®3.668,39+0,54%Dow Jones 3035.061,55+0,68%Nasdaq 10015.111,79+1,15%
finanztreff.de

IOC-Chef Bach bedankt sich bei G7-Chefs für Olympia-Unterstützung

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
LAUSANNE (dpa-AFX) - IOC-Präsident Thomas Bach hat sich bei den Staats- und Regierungschefs der G7-Länder für deren Unterstützung für die Olympischen Spiele in Tokio in diesem Sommer bedankt. "Wir nehmen dies als eine große Ermutigung, sichere Olympische und Paralympische Spiele #Tokyo2020 für alle in diesem Geist der weltweiten Solidarität zu liefern", ließ der Chef des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am Sonntag via Twitter mitteilen.

Auf ihrem Gipfel im englischen Carbis Bay hatten sich die sieben großen Industrienationen Deutschland, USA, Italien, Frankreich, Großbritannien, Kanada und Japan in ihrer Abschlusserklärung am Sonntag für die Durchführung der Olympischen Spiele trotz der weiter anhaltenden Corona-Pandemie ausgesprochen. "Wir bekräftigen unsere Unterstützung für die Durchführung der Olympischen und Paralympischen Spiele Tokyo 2020 auf sichere Weise als Symbol der globalen Einheit bei der Überwindung von COVID-19", hieß es.

Die Spiele beginnen am 23. Juli und enden am 8. August. Sie finden unter strengen Corona-Regeln statt und waren wegen der Pandemie im vergangenen Jahr um zwölf Monate verschoben worden.

Im Gastgeber-Land selbst ist die sportliche Großveranstaltung wegen der weiter angespannten Corona-Lage umstritten. Japans Regierungschef Yoshihide Suga hatte auf dem Gipfel dennoch seine Entschlossenheit bekräftigt, ungeachtet der Corona-Pandemie die Olympischen Spiele im Juli in Tokio abzuhalten./clu/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 30 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen