DAX®15.257,04-4,15%TecDAX®3.821,83-1,25%Dow Jones 3034.899,34-2,53%Nasdaq 10016.025,58-2,09%
finanztreff.de

IRW-News: Commerce Resources Corp.: Commerce Resources Corp. gibt Teilnahme an umweltfreundlicher Flotationsreagenzienforschung bekannt

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 6 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
IRW-PRESS: Commerce Resources Corp.: Commerce Resources Corp. gibt Teilnahme an umweltfreundlicher Flotationsreagenzienforschung bekannt

18. Oktober 2021 - Commerce Resources Corp. (TSXV: CCE, FSE: D7H0; OTC: CMRZF) (das Unternehmen" oder Commerce") gibt bekannt, dass das Unternehmen ein akademisches Projekt zur Erforschung und Entwicklung von umweltfreundlichen Flotationsreagenzien mit Sachleistungen unterstützen wird. Das Unternehmen wird insbesondere Material aus der Lagerstätte Ashram, das aus einer Großprobe im Jahr 2012 entnommen wurde, zur Unterstützung der Studie beisteuern.

Das ursprüngliche Ziel des Projekts mit dem Namen SideroFlot war die Entwicklung eines biobasierten Verfahrens zur Entfernung eisenhaltiger Verunreinigungen (z. B. Eisenoxide und Sulfide) aus Industriemineralien wie Ton, Kaolin und Quarzsand. Inzwischen wurde das Programm jedoch auf die Aufbereitung von Seltenerdmineralien und die Identifizierung von Flotationsreagenzien ausgeweitet, die sowohl wirksam als auch biologisch abbaubar und ökologisch nachhaltig sind.

Das Verfahren basiert auf dem Einsatz mikrobieller Komplexbildner (amphiphile Siderophore) zur selektiven Bindung, Modifizierung und Abtrennung der Eisenpartikel in einem umweltfreundlichen Nassverfahren. Die amphiphilen Siderophore Marinobactin", die von dem Mikroorganismus Marinobacter gebildet werden, werden als Mittel zur Hydrophobierung (d. h. zur Wasserabstoßung der Partikel von) der Eisenminerale eingesetzt. Im laufenden Projekt wird die Leistung von Marinobactin-Siderophoren (ein Hydroxamat) als nachhaltiges und biologisch abbaubares Reagenz für die Flotation von REE-Mineralien - Monazit, Bastnäsit und Xenotim - aus einer Karbonatitmatrix bewertet.

Das SideroFlot-Projekt wird vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) durchgeführt, einer gemeinnützigen Forschungseinrichtung und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, der größten deutschen Wissenschaftsorganisation mit einem Jahresbudget von 3 Milliarden Euro. Das HZDR forscht in drei Schwerpunktbereichen - Materialien, Gesundheit und Energie - mit dem übergeordneten Ziel, langfristig einige der großen gesellschaftlichen Herausforderungen zu bewältigen. Das Projekt wird von Gerhard Merker unterstützt, einem Mineralprozessingenieur, der an der Entwicklung des Arbeitsablaufdiagramms der Lagerstätte Ashram beteiligt war (siehe Pressemitteilungen vom 13. August und 4. Dezember 2013).

Chris Grove, President des Unternehmens, kommentiert: Die akademische und F&E-Gemeinschaft hat ein starkes Interesse daran, das Material der Lagerstätte Ashram zur Unterstützung ihrer Forschung zu verwenden, was größtenteils auf die Ähnlichkeit der Lagerstätte mit den globalen Produzenten von Seltenen Erden (REE, Rare Earth Elements) aus Hartgestein zurückzuführen ist. Dieses Programm konzentriert sich auf umweltfreundlichere Lösungen für den Abbau und die Verarbeitung von Seltenen Erden, und wir freuen uns, dass wir dafür Material zur Verfügung stellen können. Die im Rahmen dieses Programms gesammelten Daten werden im Idealfall dazu beitragen, das Projekt voranzubringen und es langfristig zu positionieren, sowie das Verständnis der Seltenen Erden als Ganzes zu verbessern, was uns einer Loslösung aus der Kontrolle Chinas dieses Marktes näherbringen wird."

NI 43-101-konforme Veröffentlichung

Darren L. Smith, M.Sc., P.Geo., Mitarbeiter von Dahrouge Geological Consulting Ltd., Inhaber einer Genehmigung durch den Ordre des Géologues du Québec und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über Commerce Resources Corp.

Commerce Resources Corp. ist ein Junior-Rohstoffunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Erschließung der Seltenerdmetall- und Flussspatlagerstätte Ashram in der kanadischen Provinz Quebec liegt. Das Unternehmen positioniert sich als einer der kostengünstigsten Produzenten von Seltenen Erden weltweit, und zwar insbesondere als langfristiger Lieferant eines Seltenerd-Carbonat-Mischkonzentrats und/oder NdPr-Oxid-Produkts für den Weltmarkt. Die Lagerstätte Ashram zeichnet sich durch eine einfache Seltenerdmetall- (Monazit, Bastnäsit und Xenotim) und Gangsteinmineralogie (Carbonate) sowie eine Ressource mit großen Tonnagen und günstigem Gehalt aus. Das Material aus der Lagerstätte eignet sich nachweislich für die Herstellung hochgradiger Mineralkonzentrate (>45 % Seltenerd-Oxide) mit hoher Ausbeute (>70 %), was den aktiven globalen Produzenten entspricht. Die Lagerstätte Ashram ist nicht nur eine der weltweit größten Seltenerdlagerstätten, sie ist auch eine der größten Flussspatlagerstätten der Welt. Sie hat das Potenzial, ein langfristiger Lieferant für die Hüttenspat- und Säurespatmärkte zu werden.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.commerceresources.com oder per E-Mail auf info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President & Director
Tel: 604.484.2700
E-Mail: cgrove@commerceresources.com
Web: http://www.commerceresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem Aussagen über den Fortschritt des metallurgischen Programms des Unternehmens und zukünftige Methoden, die in dessen Rahmen zum Einsatz kommen; die Fähigkeit des Unternehmens, die Kosten und Risiken der nachgelagerten Verarbeitung zu reduzieren; die Fähigkeit des Unternehmens, wiederholt hochgradige Monazitkonzentrate herzustellen; die Fähigkeit des Unternehmens, einer der weltweit kostengünstigsten Seltenerdmetallproduzenten zu werden; sowie seine potenzielle Fähigkeit, ein langfristiger Lieferant für die Hüttenspat- und Säurespatmärkte zu werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen vorhergesehen werden. Zu den Risiken, die eine Änderung dieser Aussagen oder eine Verhinderung ihrer Realisierung bewirken können, zählen: dass die geplanten Verfahren nicht wie erwartet funktionieren; dass die Laugungsrückstände nicht verwendbar sind; dass das Unternehmen bei der Produktion des Konzentrats oder der Aufwertung des Konzentrats Schwierigkeiten hat; sich ändernde Kosten für den Abbau und die Verarbeitung; steigende Investitionskosten; der Zeitpunkt und der Inhalt der Arbeitsprogramme; dass sich geologische Auswertungen auf Grundlage von Bohrungen mit dem Vorliegen detaillierterer Informationen ändern können; Annahmen im Hinblick auf die potenziellen Prozessverfahren und auf die Mineralgewinnung anhand von Untersuchungen im begrenzten Umfang und im Vergleich zu als analog bewerteten Lagerstätten, die sich im Zuge weiterer Untersuchungen als nicht vergleichbar herausstellen könnten; dass die Prüfung des Prozesses des Unternehmens nicht erfolgreich ist und dass die wirtschaftlichen und sonstigen Ergebnisse für den Fall, dass die Tests erfolgreich sind, nicht wie erwartet ausfallen, Verfügbarkeit von Arbeitskräften, technischer Ausrüstung und Absatzmärkten für die hergestellten Produkte; und dass sich trotz der gegenwärtig erwarteten Machbarkeit des Projekts Änderungen in der Sachlage ergeben, sodass die Mineralvorkommen in unserem Konzessionsgebiet aus wirtschaftlicher Sicht nicht gefördert werden können, oder dass die erforderlichen Genehmigungen für den Bau und Betrieb der vorgesehenen Mine nicht beigebracht werden können. Auch der neue Coronavirus-Stamm COVID-19 birgt neue Risiken, die derzeit noch unbeschreiblich und unermesslich sind. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=62045
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=62045&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA2006977045

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen