DAX®13.936,79+0,12%TecDAX®3.041,15-0,62%S&P 500 I3.926,89-0,36%Nasdaq 10011.769,84-2,20%
finanztreff.de

IRW-News: Halo Collective Inc.: Halo Collective erhält örtliche Genehmigungen für das Budega Dispensary im NoHo Arts District von Los Angeles

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 12 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
IRW-PRESS: Halo Collective Inc.: Halo Collective erhält örtliche Genehmigungen für das Budega Dispensary im NoHo Arts District von Los Angeles

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63628/Halo170122_DEPRCOM.001.jpeg


Alle Angaben in US-Dollar, sofern nicht anders angegeben

Toronto, 15. Januar 2022 - Halo Collective Inc. (Halo oder Unternehmen) (NEO: HALO) (OTCQB: HCANF) (Deutschland: A9KN) hat heute bekannt gegeben, dass es vom Los Angeles Department of Cannabis Regulation die Genehmigung erhalten hat, den Verkauf an Erwachsene in seiner unter der Marke Budega betriebenen Verkaufsstelle im Arts District von North Hollywood (NoHo) aufzunehmen. Der letzte wichtige behördliche Schritt zur Eröffnung des Ladens ist die Genehmigung und Lizenzierung durch das kalifornische Department of Cannabis Control, die das Unternehmen voraussichtlich bis Ende Februar erhalten wird. Der NoHo-Standort ist der zweite Laden unter der Marke Budega, der in Südkalifornien in den nächsten Monaten eröffnet werden soll.

Das ca. 110 Quadratmeter große Einzelhandelsgeschäft liegt strategisch günstig an der nordwestlichen Kreuzung von Lankershim Boulevard und Hesby Avenue im NoHo Arts District, einem der lebhaftesten und meistbesuchten Bezirke im Großraum Los Angeles. NoHo entwickelt sich ebenfalls schnell: In den kommenden Jahren werden über 1 Milliarde Dollar in eine Reihe von groß angelegten Wohn- und Gewerbebauprojekten investiert https://www.latimes.com/business/story/2019-11-17/district-noho-housing-office-retail-transit-complex-planned-north-hollywood
.

Die Budega-Filiale in NoHo entspricht offiziell den lokalen Vorschriften und wartet auf die staatliche Genehmigung zur Eröffnung. Wir gehen davon aus, dass der Laden in wenigen Wochen eröffnet werden kann, sobald der Staat uns grünes Licht gibt, sagte Katie Field, Presidentin und Director von Halo.

Budega-Einzelhandelsstrategie
Es wird erwartet, dass der Standort in NoHo jährlich fast 10 Millionen Dollar an Einzelhandelsumsätzen generieren wird, sobald er sich etabliert hat Basierend auf einer üblichen 12-monatigen Anlaufzeit gemäß den Erfahrungen des Managements sowie unter Berücksichtigung einer Standard-Proforma-Matrix sowie der Zeit bis zur Marktsättigung hinsichtlich Marken- und Verbraucherbewusstsein. Die Topline-Prognosen wurden mit dem Einzelhandelsalgorithmus des Managements unter Verwendung bekannter Marktfaktoren/-bedingungen, der Ladengröße, historischer Daten, Verkehrszählungen und geschätzter Markt-/Kundengrößen sowie anderer Datenquellen ermittelt.
. Das Unternehmen verfügt auch über eine Lizenz für die Auslieferung und geht davon aus, dass dieser zusätzliche Service den Umsatz wie auch den Anteil am Gesamtmarkt steigern wird. Das Liefergebiet des NoHo-Standorts umfasst Studio City, North Hollywood, Hollywood Burbank und das östliche San Fernando Valley.

Budega wird ein Produktsortiment von mehr als 1.000 Artikeln anbieten, darunter viele kalifornische Spitzenmarken und die erste Produktlinie unter der Marke Budega. Die Budega-Läden werden auch Halos Patronen und Pre-Rolls der Marke Hush anbieten. Frau Field kommentierte weiter: Die Eröffnung in NoHo wird nicht nur unseren Gesamtnettoumsatz erheblich steigern, sondern das Unternehmen erwartet darüber hinaus eine Erhöhung der Gewinnmargen vor Steuern, indem bis zu 20 % der Budega-Regalfläche mit Halo-Marken und -Produkten bestückt werden.

Kalifornien ist nach wie vor der Staat mit den höchsten Umsätzen im Cannabis-Einzelhandel in den Vereinigten Staaten, hat aber auch die geringste Pro-Kopf-Dichte verglichen mit den anderen reifen Freizeitmärkten. In Los Angeles County gibt es nur etwa 250 Lizenzen Heruntergeladen aus der DCC-Lizenzdatenbank https://search.cannabis.ca.gov/ .
für eine Bevölkerung von 3,9 Millionen Menschen auf knapp 1.300 Quadratkilometern, verglichen mit Oregon, das bei einer Bevölkerung von 4,3 Millionen Menschen und einer Fläche von über 255.000 Quadratkilometern Quellen für Bevölkerungszahlen sind u. a. das US Census Bureau. Die Flächenangaben stammen von https://worldpopulationreview.com/us-cities/los-angeles-ca-population .
etwa 800 Geschäfte Heruntergeladen von https://www.oregon.gov/olcc/marijuana/Pages/Marijuana-Market-Data.aspx
hat. In Kalifornien sind lizenzierte Cannabisläden, die Waren legal anbieten, nur spärlich über den Staat verteilt. Mit nur etwa zwei Geschäften pro 100.000 Einwohner ist die Dichte eine der niedrigsten unter den Staaten, die den legalen Verkauf von Freizeitdrogen gestatten. Zum Vergleich kommen in Oregon auf 100.000 Einwohner 18 Einzelhandelsgeschäfte. Die Dichte in Colorado ist ähnlich, und im Bundesstaat Washington ist sie mehr als dreimal so hoch wie in Kalifornien https://www.politico.com/news/2021/10/23/california-legal-illicit-weed-market-516868
.

Über Halo Collective Inc.
Halo Labs ist ein führendes, vertikal integriertes Cannabisunternehmen, das hochwertige Cannabisblüten, Öle und Konzentrate anbaut, extrahiert, produziert und vertreibt und seit Firmengründung elf Millionen Gramm Öle und Konzentrate verkauft hat. Das Unternehmen baut sein Geschäft kontinuierlich weiter aus und skaliert effizient, indem es Partnerschaften mit vertrauenswürdigen Branchenführern eingeht, die Halos betriebliche Expertise bei der Markteinführung einer Vielzahl von Top-Tier-Produkten schätzen.

Halo ist derzeit in den Vereinigten Staaten in Oregon und Kalifornien tätig. Das Unternehmen verkauft Cannabisprodukte hauptsächlich an Verkaufsstellen in den USA unter den Marken Hush, Mojave und Exhale sowie im Rahmen von Lizenzvereinbarungen mit Papa's Herb®, DNA Genetics, Terphogz und FlowerShop*, einer Cannabis-Lifestyle- und Wellness-Marke, an der G-Eazy als Partner und Schlüsselmitglied beteiligt ist.

Im Rahmen seiner fortwährenden Expansion und vertikaler Integration in den USA, rühmt sich Halo mehrerer wachsender Betriebe in Oregon und zwei geplanter Betriebe in Kalifornien. In Oregon verfügt das Unternehmen über insgesamt 11 Hektar eigene und unter Vertrag genommene Anbauflächen im Freien und in Gewächshäusern, darunter East Evans Creek, eine sechs Acres große Anbaustätte in Jackson County mit vier Lizenzen, im Besitz und betrieben von Halo. Das Unternehmen hat Verträge zu zwei Drittlizenzen, die vertraglich verpflichtet sind, ihr gesamtes Produkt an Halo zu verkaufen; Winberry Farms, eine ein Acre große Anbaustätte 30 Meilen außerhalb von Eugene in Lane County mit einer Lizenz, die Halo gehört und von Halo betrieben wird; und William's Wonder Farms, eine 3 Acres große Anbaufläche im Applegate Valley, die vertraglich verpflichtet sind, ihre Produkte an Halo zu verkaufen, bis die Übernahme der Lizenzen und des Betriebsvermögens durch Halo abgeschlossen ist. Halo hat vor kurzem Food Concepts LLC erworben, den Hauptpächter einer 55.000 Quadratfuß großen Indoor-Cannabisanbau-, Verarbeitungs- und Großhandelsanlage in Portland, Oregon, die von den Pistil Point-Unternehmen betrieben wird.

In Kalifornien baut das Unternehmen Ukiah Ventures, eine geplante 30.000 Quadratfuß große Treibhaus- und Verarbeitungsanlage, der bis zu fünf weitere Acres Industrieland zur Expansion der Anlage in naher Zukunft angeschlossen sein sollen. Halo ging eine Partnerschaft mit Green Matter Holding in Kalifornien zum Kauf einer Liegenschaft in Lake County ein und entwickelt bis zu 63 Acres Anbau und damit eine der größten lizenzierten Anbaustätten in Kalifornien. Halo plant außerdem die Expansion seiner Betriebe in Kalifornien durch die Eröffnung dreier Verkaufsstellen unter dem Markennamen Budega in North Hollywood, Hollywood und Westwood.

In Kanada akquirierte Halo drei KushBar-Einzelhandelsgeschäfte in Alberta im Rahmen seiner ersten Akquisition zum geplanten Markteintritt in Kanada, unter Nutzung seiner Marken in Oregon und Kalifornien. Mit den KushBar-Einzelhandelsgeschäften als Grundstein will das Unternehmen seine Präsenz in Kanada erweitern.

Halo hat auch eine Reihe von Softwareentwicklungen erworben, darunter CannPOS, Cannalift und CannaFeels. Darüber hinaus besitzt Halo die diskrete und sublinguale Dosierungstechnologie Accudab. Das Unternehmen beabsichtigt, diese Vermögenswerte sowie sein geistiges Eigentum und seine Patentanmeldungen in seine Tochtergesellschaft Halo Tek Inc. auszugliedern und erwartet die Ausschüttung an die Aktionäre zu einem von Halo zu bestimmenden Stichtag.

Halo hat vor kurzem den Verkauf einiger seiner Aktivitäten außerhalb der USA an die Akanda Corp. abgeschlossen, deren Ziel es ist, Patienten weltweit qualitativ hochwertige und ethisch einwandfreie medizinische Cannabisprodukte anzubieten. Als unabhängiges Unternehmen bemüht sich Akanda, dieses Versprechen zu erfüllen und gleichzeitig positive Veränderungen im Bereich Wellness voranzutreiben, Menschen in Lesotho zu unterstützen und die Lebensqualität der Mitarbeiter und der lokalen Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, zu verbessern - und gleichzeitig seinen CO2-Fußabdruck zu begrenzen. Akanda kombiniert die skalierten Produktionskapazitäten von Bophelo Bioscience & Wellness Pty. Ltd., einem in Lesotho ansässigen Anbau- und Verarbeitungscampus, der sich in der weltweit ersten Sonderwirtschaftszone (SEZ) befindet, in dem Cannabis angebaut wird, mit dem Vertrieb und der Markteinführung durch CanMart Ltd., ein in Großbritannien ansässiger, vollständig zugelassener pharmazeutischer Importeur und Vertreiber, der Apotheken und Kliniken in Großbritannien beliefert. Mit einer potenziellen maximalen lizenzierten Anbaufläche von 200 Hektar (495 Acres) hat Bophelo eine Skalierbarkeit, die heute wohl weltweit unübertroffen ist. Nach dem Verkauf ist Halo der größte Aktionär von Akanda.

Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den Offenlegungsunterlagen von Halo auf SEDAR unter www.sedar.com.


Kontakt zu Halo Collective:
Email - info@haloco.com
Website - https://haloco.com/
LinkedIn - https://www.linkedin.com/authwall?trk=bf&trkInfo=AQHAG7Kf8Eh7lwAAAX5mr4kY2FUkD_L0DPzaq4r-D8nTJGXY4J3kmm5bdziR1bGbO_-gvE3xYdUKwdWQQhTPFjinMJ9U5_E4VZHS0RkugUA0YNayOa_1HdVB-fkmchiuJkjMfDk=&originalReferer=&sessionRedirect=https%3A%2F%2Fwww.linkedin.com%2Fcompany%2Fhalo-cannabis%2F
Twitter https://twitter.com/_HaloCollective
Instagram - https://www.instagram.com/halocollectiveinc/

Kontaktinformationen
Halo Collective Inc.
Investor Relations
info@haloco.com
www.haloco.com/investors

Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen
Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Zukunftsgerichtete Informationen können sich auf erwartete Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die erwartete Lizenzierung und Eröffnung der Einzelhandelsabgabestellen des Unternehmens unter der Marke Budega in Kalifornien und die damit verbundenen Aussichten sowie die Pläne des Managements in Bezug auf sein Portfolio an Cannabisgeschäften, die Expansionspläne des Unternehmens in Bezug auf Kanada, die voraussichtliche Größe und die Möglichkeiten der endgültigen Anlage, die bei Ukiah Ventures geplant ist, die Größe der geplanten Halo-Anbauanlage in Nordkalifornien und die Fähigkeit von Bophelo und Canmart, den britischen Markt zu bedienen, sowie die geplante Ausgliederung von Halo Tek Inc.

Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die Schlüsselfaktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen, sind unter anderem die folgenden: die Unfähigkeit des Managements, den operativen Betrieb der übernommenen Unternehmen erfolgreich zu integrieren, Änderungen auf dem Verbrauchermarkt für Cannabisprodukte, Änderungen der erwarteten Ergebnisse der vorgeschlagenen Änderungen am Betrieb von Halo, Verzögerungen bei der Erlangung erforderlicher Lizenzen oder Genehmigungen, die für den Aufbau des Betriebs in Oregon, der Abgabestellen oder des kanadischen Betriebs erforderlich sind, die vorgeschlagene Ausgliederung von Halo Tek Inc., Verzögerungen oder unvorhergesehene Kosten im Zusammenhang mit dem Bau, die Fähigkeit von Wettbewerbern, den operativen Betrieb in Nordkalifornien auszuweiten, Verzögerungen oder unvorhergesehene Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Anbau und der Ernte von Halos Rohmaterial, Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen, geschäftlichen und politischen Bedingungen, einschließlich Änderungen an den Finanzmärkten; und die anderen Risiken, die im Jahresinformationsblatt des Unternehmens vom 31. März 2021 und anderen Offenlegungsdokumenten, die auf dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar sind, offengelegt werden. Sollten eines/r oder mehrere dieser Risiken, Unsicherheiten oder anderweitige Faktoren eintreten bzw. sollten sich die den zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, dann könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die hier beabsichtigt, geplant, prognostiziert, angenommen, geschätzt oder erwartet werden.

Die in dieser Pressemeldung beschriebenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung und Halo hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die hier enthalten sind bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Sämtliche nachfolgenden zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen in schriftlicher und mündlicher Form, die entweder das Unternehmen Halo oder in dessen Namen agierende Personen betreffen, sind ausdrücklich zur Gänze mit diesem Vorbehalt versehen.

Informationen aus externen Quellen
Diese Pressemitteilung enthält Markt- und Branchendaten, die aus externen Quellen, einschließlich Branchenpublikationen, stammen. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Branchendaten genau sind und dass seine Schätzungen und Annahmen vernünftig sind, doch es kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Daten abgegeben werden. Externe Quellen geben im Allgemeinen an, dass die darin enthaltenen Informationen aus Quellen stammen, die als zuverlässig angesehen werden, doch es kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen abgegeben werden. Obwohl die Daten als zuverlässig angesehen werden, hat das Unternehmen keine der Daten aus externen Quellen, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, auf unabhängige Weise überprüft oder die zugrunde liegenden wirtschaftlichen Annahmen, auf die sich diese Quellen stützen, validiert.

Werbeverbot
Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot für den Kauf oder Verkauf von hierin beschriebenen Wertpapieren dar. Auch dürfen in Staaten oder Rechtsprechungen, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wären, keine Verkäufe stattfinden, bevor eine Registrierung oder Qualifizierung gemäß dem geltenden Wertpapierrecht eines solchen Staates oder einer solchen Rechtsprechung erfolgt ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=63628
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=63628&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA40638K5070

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
In wenigen Jahren könnte im Zuge des Klimawandels die globale Durchschnittstemperatur zum ersten Mal mehr als 1,5 Grad über vorindustriellem Niveau liegen. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt laut Weltwetterorganisation bei fast 50 Prozent. Glauben Sie, dass es dazu kommen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen