DAX®15.524,27+0,42%TecDAX®3.411,87+0,02%Dow Jones 3034.160,78-0,02%Nasdaq 10014.003,11-1,20%
finanztreff.de

MÄRKTE USA/Erholungsbewegung nach Inflationschreck

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (Dow Jones)Wenig tut sich am Donnerstag im Handelsverlauf an der Wall Street. Nach dem Rücksetzer vom Vortag sind die Aktienkurse gleich zu Handelsbeginn auf Erholungskurs gegangen und bewegen sich seitdem seitwärts. Dabei dürfte auch eine Rolle spielen, dass in den USA der "Veterans Day" gefeiert wird, weshalb am Anleihemarkt nicht gehandelt wird.

Am stärksten nach oben geht es um bis zu 0,8 Prozent mit den technologielastigen Nasdaq-Indizes. Sie hatten am Mittwoch auch am stärksten nachgegeben, weil Sorgen vor höheren Zinsen immer wieder besonders Technologie-und Wachstumsaktien treffen. Der S&P-500-Index gewinnt 0,2 Prozent. Der Dow-Jones-Index wird dagegen vom Kursabsturz der Disney-Aktie gebremst und büßt 0,2 Prozent ein auf 36.013 Punkte.

Die erstmals seit 31 Jahren über der Marke von 6 Prozent liegende Inflation hatte zur Wochenmitte verschreckt. Zunächst scheint dies aber wieder mit etwas mehr Gelassenheit gesehen zu werden, zumal die US-Notenbank immer noch darauf setzt, dass sich die hohe Inflation wieder zurückbilden wird. Somit sind die Perspektiven steigender Zinsen weiter mit Unsicherheiten behaftet.

Derweil seien die Fundamentaldaten nach wie vor stark, und die Unternehmensgewinne seien im Berichtsquartal viel höher ausgefallen als erwartet - trotz der Delta-Variante und der Herausforderungen in der Lieferkette, heißt es im Handel zur wieder zuversichtlichen Stimmung.


Disney schwer unter Druck - Beyond Meat brechen ein

Die Disney-Aktie ist mit einem Abschlag von 7,1 Prozent der mit Abstand größte Verlierer im Dow und bremst den Leitindex damit aus. Der Unterhaltungskonzern hat im vierten Quartal mit Ergebnis und Umsatz die Markterwartungen verfehlt. Der Streamingdienst Disney+ gewann zwar 2,1 Millionen neue Abonnenten hinzu, dies war aber selbst nach einer entsprechenden Warnung des Disney-Chefs vom September immer noch wesentlich weniger als von Analysten erwartet.

Beyond Meat knicken um 14,5 Prozent ein. Der Hersteller veganer Fleischalternativen hat mit den Ergebnissen für das dritte Quartal enttäuscht, und auch mit dem Ausblick.

Die Tesla-Aktie (+0,5%) setzt ihre Erholung fort. Tesla-Chef Musk hat in dieser Woche Tesla-Aktien im Wert von rund 5 Milliarden Dollar verkauft, wie aus Mitteilungen hervorgeht. Er hatte dies am Wochenende bereits signalisiert, worauf der Kurs am Montag und Dienstag um 16 Prozent eingebrochen war.

Der Kurs des Elektroautobauers Rivian legt nach dem fulminanten Börsendebüt am Vortag um weitere 23 Prozent auf 123,64 Dollar zu. Die Marktkapitalisierung bewegt sich damit bei deutlich über 100 Milliarden Dollar. Der Ausgabepreis hatte bei 78 Dollar gelegen, bereits weit über der anfänglichen Angebotsspanne.


Dollar legt weiter zu

Nach der hohen US-Inflationsrate setzt der Dollar seinen Anstieg fort, wenn auch nur noch leicht. Der Markt preise eine höhere Wahrscheinlichkeit von Zinserhöhungen im kommenden Jahr ein, heißt es. Der Dollar-Index steigt um 0,2 Prozent. Der Euro notiert mit 1,1464 Dollar knapp über seinem Tagestief, was den tiefsten Stand seit Juli 2020 markierte.

Die Ölpreise zeigen sich nach den kräftigen Vortagesabgaben wenig verändert. Sie werden vom festeren Dollar gebremst. Die Opec hat derweil ihre Prognose für die globale Ölnachfrage 2021 leicht nach unten genommen. Die hohen Ölpreise dürften für eine etwas gedämpftere Nachfrage in den am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften sorgen, so die Begründung.

Die Inflationssorgen bescheren dem Gold als Inflationsschutz zwar weiter Zulauf, der anhaltend feste Dollar begrenzt allerdings das Aufwärtspotenzial. Die Feinunze verteuert sich um 0,7 Prozent auf 1.863 Dollar. Nach den stärker als erwartet gestiegenen Inflationsdaten war das Edelmetall zunächst auf ein Fünfmonatshoch gestiegen, konnte dieses Niveau aber nicht verteidigen.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
DJIA 36.012,56 -0,2% -67,38 +17,7%
S&P-500 4.657,91 +0,2% 11,20 +24,0%
Nasdaq-Comp. 15.749,16 +0,8% 126,46 +22,2%
Nasdaq-100 16.087,21 +0,6% 101,64 +24,8%

US-Anleihen
Feiertgsbedingt kein Handel


DEVISEN zuletzt +/- % Do, 7:50 Uhr Mi., 17:16 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1465 -0,1% 1,1482 1,1528 -6,1%
EUR/JPY 130,70 -0,0% 130,81 131,31 +3,7%
EUR/CHF 1,0550 +0,1% 1,0545 1,0558 -2,4%
EUR/GBP 0,8566 +0,1% 0,8552 0,8543 -4,1%
USD/JPY 114,00 +0,1% 113,93 113,90 +10,4%
GBP/USD 1,3383 -0,2% 1,3426 1,3490 -2,1%
USD/CNH (Offshore) 6,3881 -0,2% 6,4034 6,3932 -1,8%
Bitcoin
BTC/USD 65.083,01 -0,1% 64.844,23 68.364,26 +124,0%


ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 81,17 81,34 -0,2% -0,17 +70,2%
Brent/ICE 82,68 82,64 +0,0% 0,04 +63,4%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.862,44 1.849,55 +0,7% +12,89 -1,9%
Silber (Spot) 25,20 24,63 +2,3% +0,57 -4,5%
Platin (Spot) 1.090,05 1.071,04 +1,8% +19,01 +1,8%
Kupfer-Future 4,41 4,32 +1,9% +0,08 +25,0%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/gos/brb

END) Dow Jones Newswires

November 11, 2021 12:19 ET ( 17:19 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Walt Disney Company
Walt Disney Company - Performance (3 Monate) 120,34 +1,11%
EUR +1,32
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
14.05. RBC Positiv
14.05. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
19.04. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
Nachrichten
26.01. Spielzeug-Prinzessinnen von Disney kehren zu Mattel zurück Walt Disney Company 120,34 +1,11%
24.01. AKTIE IM FOKUS: Netflix-Kurseinbruch geht weiter - Corona-Gewinne bald passé Walt Disney Company 120,34 +1,11%
21.01. MÄRKTE USA/Wall Street weiter auf Talfahrt - Netflix brechen ein Schlumberger S.A. 35,00 -0,85%
Weitere Wertpapiere...
Dow Jones Industrial Average ( 34.160,78 -0,02%
PKT -7,31
NASDAQ 100 14.003,11 -1,20%
PKT -169,65
S&P 500 4.325,90 -0,43%
PKT -18,55
NASDAQ Composite 13.352,78 -1,40%
PKT -189,34
Tesla Incorporated 753,70 -9,52%
EUR -79,30
Bitcoin / Schweizer Franken 34.364,6500 +0,55%
CHF +187,8800
Bitcoin / Euro 33.122,8900 +0,54%
EUR +176,3500
Bitcoin / US Dollar 36.867,1500 +0,44%
USD +163,0300
Beyond Meat Inc. 50,72 -10,20%
EUR -5,76
RIVIAN AUTOMOT.A DL-,0001 0,000 ±0,00%
EUR ±0,000
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Das Homeoffice soll bleiben: Das wünschen sich laut einer Studie die Mehrheit der Beschäftigten in den Vereinigten Staaten. Sollte Ihrer Meinung nach, die Option von Zuhause aus arbeiten zu können, Normalität sein?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen